Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

STÄRKEN vor Ort

ESF Programm zu Umsetzung von Kleinstprojekten im Stadtteil

STÄRKEN vor OrtDas ESF Programm STÄRKEN vor Ort zielt darauf ab, die sozialen und beruflichen Perspektiven junger Menschen und Frauen in benachteiligten Stadtteilen zu verbessern. Initiativen, Organisation, Vereine oder Einzelpersonen können so genannte Mikroprojekte beantragen und durchführen, durch die junge Menschen sowie Frauen beim Einstieg und Wiedereinstieg in das Erwerbsleben gefördert werden.

STÄRKEN vor Ort hat unter anderem zum Ziel, die Beteiligung von betroffenen und/oder engagierten Bürgerinnen und Bürgern an kommunalen Entscheidungen zu stärken. Aus diesem Grund werden über die Mikroprojekte in einem Begleitausschuss entschieden, in dem auch Bewohnerinnen und Bewohner vertreten sind. Das Programm knüpft an das im Kreis Offenbach bereits seit vier Jahren erfolgreich umgesetzte Programm „Lokales Kapital für soziale Zwecke" und ist Ende 2011 ausgelaufen.

Geförderte Gebiete im Kreis Offenbach sind:

  • Dietzenbach - östliches Spessartviertel
  • Dreieich - Hirschsprung-Breitensee

In diesen Gebieten können Kleinstvorhaben mit entsprechender Zielsetzung, so genannte Mikroprojekte, mit bis zu 10.000 Euro pro Projekt gefördert werden. Die Koordination und die Kofinanzierung des Programms STÄRKEN vor Ort wird im Kreis Offenbach von der Jugendförderung geleistet.

Weitere Informationen im Netz

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach

Fördergebiet Dietzenbach:

Peter Amrein
Fachdienst Jugend und Familie / Jugendförderung und Kreisjugendbildungswerk / Personalrat
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
Telefon 06074/8180-3112 (Fachdienst Jugend und Familie)
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum 4.A.15 (Fachdienst Jugend und Familie)
Telefon 06074/8180-??? (Personalrat)
Raum Raum 4.D.07 (Personalrat)




Fördergebiet Dreieich: