Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Termine
Langen

Gymnastik:
mittwochs von 14:30 bis 16:00 Uhr
und von 16:00 bis 17:30 Uhr

Nordic Walking:
freitags von 10:00 bis 11:30 Uhr

Sport zum Leben

Mit Nordic Walking und Gymnastik aktiv gegen Krebs

Sport zum Leben_1

Bereits seit November 2009 können Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen an der Asklepios Klinik in Langen ein besonderes Sport-Angebot nutzen, das speziell auf die Bedürfnisse der Krebs-Erkrankten zugeschnitten ist. Und damit läuft die Klinik „offene Türen" ein.

Sport zum Leben

Unter dem Motto „Aktiv gegen die Erkrankung angehen!" machen Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen gemeinsam zweimal pro Woche für jeweils 90 Minuten Sport in Seligenstadt. Durch regelmäßiges Nordic Walking und die wöchentliche Gymnastik kann eine bessere Verträglichkeit der Therapie und eine gute Krankheitsverarbeitung erreicht werden. Bei schlechtem Wetter besteht auch die Möglichkeit, Kräftigungs- und Ausdauerübungen im Fitnessraum oder im Wasserbecken zu absolvieren. So sind die Sporteinheiten auch bei schlechtem Wetter gesichert. Insgesamt können 12 bis 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgenommen werden, derzeit gibt es noch frei Plätze.

Das Angebot stellt keine Konkurrenz zum Sportverein dar, vielmehr sollen die Patientinnen und Patienten körperlich so aufgebaut werden, dass sie ohne Probleme wieder am Vereinssport teilnehmen. Die Einzigartigkeit dieses Sportangebotes besteht darin, dass die Teilnahme für alle Patientinnen und Patienten kostenlos ist. Dies ermöglichen die zahlreichen Sponsoren, unter anderem die Stiftung „Miteinander leben" und die Sparkasse Langen-Seligenstadt.

Herzlich eingeladen, an dem Sportprogramm teilzunehmen, sind nicht nur Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen der Asklepios Kliniken sondern alle Menschen im (Um-) Kreis mit diesem Krankheitsbild.

Sport zum Leben_2

In einer kleinen Gruppe besteht zudem Gelegenheit zum Austausch und zum Gespräch mit Menschen, die das gleiche Schicksal wie man selbst erlebt haben. Zu Beginn des Kurses findet eine Einführung in das zeichnende, malende und formende Schaffen mit praktischen Übungen statt. Später soll dann die Auseinandersetzung mit individuellen Ausdrucksformen gefördert werden. Das Projekt wird ebenfalls von der Stiftung Leben und dem Kreis Offenbach unterstützt.

Weitere Informationen

Sport zum Leben - Sport tut gut und macht Mut [PDF: 1,5 MB]

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach

Katharina Rambow
Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane / Förderung des Ehrenamtes, Sport und Kultur
Frankfurter Straße 160-166
63303 Dreieich
Telefon 06103/3131-1135
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum 1.10