Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

Gute Geschäfte - Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige

Gute Geschäfte - Marktplatz für Unternehmen und GemeinnützigeWas ist der Marktplatz?

In den Niedrlanden wurde die Idee des Marktplatzes geboren. Dabei werden Dienstleistungen, Know-How, Sachmittel, Infrastruktur und Kreativität gehandelt. Dazu treffen sich Unternehmen und gemeinnützige Organisationen für zwei Stunden in ihrer IHK. Es darf über alles gesprochen werden - tabu ist jedoch Geld. Soziales Engagement steht an erster Stelle.

Wie der Marktplatz funktioniert ? 

Nach dem Start-Gong beginnt das große Suchen und Finden: Alles ist in Bewegung - miteinander ins Gespräch kommen, sich für eine Idee begeistern, die Konditionen verhandeln und dann das Geschäft in einer Vereinbarung bestätigen. Ein Moderator und die Makler unterstützen bei der Suche nach Engagementpartnern. Zum Schluss dürfen die Engagementpartnerschaften am Buffet gefeiert werden.

Wie sehen gulungene "Gute Geschäfte" aus?

Sachspenden sind mögich. Gemeinnützige erhalten Proi-Unterstützung. Beispielsweise entwirft ein Werbebüro neue Prospekte für eine gemeinnützige Einrichtung, die sich so besser darstellen kann. Oder aber ein Bürounternehmen stiftet einen nicht mehr benötigten Kopierer der Verwaltung einer sozialen Einrichtung. Unternehmen gewinnen Einblick in andere Tätigkeitsbereiche und stärken ihr CSR. Mehrgewinn der Beteiligten: Gesellschaftliche Aufgaben werden gemeinsam angepackt und gelöst.  

Bei den ersten beiden Marktplätzen wurden über 180 Vereinbarungen getroffen.

Machen Sie mit!

Wir suchen Unternehmen, die sich sozial engagieren. Der Marktplatz macht es einfacher

  • den eigenen Bekanntheitsgrad steigern.
  • sich stärker im lokalen Umfeld verankern.
  • Kontakte zu Politik und Unternehmen knüpfen.
  • ohne Geldeinsatz in die Entwicklung des Gemeinwesens investieren.
  • in der Öffentlichkeit und bei den Mitarbeitern an Image gewinnen.

Wir suchen Gemeinnützige Einrichtungen, die sich Unterstützung wünschen und mit der Teilnahme am Marktplatz

  • ihr Netzwerk vergrößern.
  • ihre Kompetenzen und Fähigkeiten besser darstellen.
  • von staatlichen Leistungen unabhängiger werden.
  • das Selbstbewusstsein und die Anerkennung ihrer Einrichtung steigern.

Weitere Informationen im Netz

Ihr Kontakt im Kreis Offenbach

Patricia Goetz
Seniorenbüro Winkelsmühle
An der Winkelsmühle 5
63303 Dreieich
Telefon 06103/9875-23
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Telefax 06103/9875-30