Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

Sozialarbeit in Schule

Begabungsgerechte SchuleIm Schulversuch „Begabungsgerechte Schule" ist Sozialarbeit integraler Bestandteil eines multiprofessionellen Teams. Zentrale Aufgaben der Sozialarbeit in Schule sind Prävention, Schutz und Förderung.

Sozialarbeit hat zeitliche Ressourcen für Vernetzung zwischen allen vor Ort am Erziehungs- und Bildungsprozess beteiligten oder zu beteiligenden Personen und Institutionen in und
außerhalb der Schule. Kinder, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte können hier gezielte Beratung, Hilfestellung und Beistand erfahren und sich über Fördermöglichkeiten informieren. Sozialarbeit ist Teil eines Hilfesystems. Sozialarbeit erlebt das Kind meist in einer Krise. Krisen können sein: Lernstörungen, Kommunikationsstörungen, Missverständnisse, wechselseitige Unkenntnis der Kultur, auffälliges Verhalten des Kindes, Mobbing, Verdacht auf Misshandlung. Sozialarbeit nimmt dabei die Perspektive des Kindes ein. Sie ergänzt den unterrichtlich geprägten Blick von Lehrkräften und Schulleitung und den emotionalen Zugang der Eltern. Die Orientierung an der Einzigartigkeit und den Fähigkeiten des Kindes steht dabei im Vordergrund.

Ziel ist allgemein die Erweiterung der Wahrnehmung hin zu einem ganzheitlichen Blick auf das Kind, und konkret ein vertieftes Verständnis der jeweiligen „Störung" / Situation. Lehrkraft und Sozialarbeit an der Schule können gemeinsam mit den Eltern dazu beitragen, passgenaue Maßnahmen zu realisieren. Im Sinne der Prävention strebt Sozialarbeit die frühzeitige Erfassung von Störungen an, die die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen oder behindern. Ziel ist es, Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung auf eine Weise zu fördern, die ihre Einbindung in Schulgemeinschaft und Gemeinwesen ermöglicht und sie zur Teilhabe an den sie umgebenden Sozialsystemen befähigt.

Sozialarbeit und Lehrpersonen entwickeln sich im Interesse der Kinder, der Eltern und des Schulklimas zu einem multiprofessionellen Team. Darüber hinaus bietet Sozialarbeit Eltern Hilfe bei alltäglichen Anliegen und Problemen. Sie ist Teil eines niedrigschwelligen Angebotes für Eltern, etwa in einem Elterncafé. Die Sozialarbeit entwickelt und organisiert Bildungsangebote (zum Beispiel zu allgemeinen Erziehungsfragen) und Maßnahmen zur stärkeren Einbeziehung von Eltern in das Schulleben.

Erfahren Sie mehr!

Konzept Sozialarbeit im Schulversuch "Begabungsgerechte Schule" [PDF: 102 KB]
Abschlussbericht zur Sozialarbeit im Rahmen des Schulversuchs "Begabungsgerechte Schule" [PDF: 3,7 MB]

Weitere Informationen im Netz

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach