Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

Arbeitsstelle für Projektentwicklung und Engagementförderung

Die jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit von Ehrenamtsagentur und Seniorenbüro soll in der „Arbeitsstelle für Projektentwicklung und Engagementförderung" als Grundlage für eine neue Dienstleistung herangezogen werden. Bausteine dieses Angebots sind Planung, Konzeptentwicklung und Begleitung bei der Durchführung von Projekten des bürgerschaftlichen Engagements.

Im Fokus der Arbeit stehen auf der einen Seite Organisationen, die entweder bereits mit Freiwilligen arbeiten oder diese Arbeit in der Zukunft aufnehmen wollen. Ziel der Arbeitsstelle ist es hier die Organisationen in die Lage zu versetzen in ihrem jeweiligen Kontext fachlich abgesichert mit Freiwilligen zu arbeiten und eigene Projekte in der jeweiligen Organisation umzusetzen. Auf der anderen Seite geht es darum, die engagierten Bürgerinnen und Bürger selbst in den Blick zu nehmen. Hier verfolgt die Arbeitsstelle das Ziel Menschen durch Bildung zu Mitakteuren in bestehenden und sich zukünftig vernetzenden Strukturen zu machen, sie nicht nur als Konsumenten, sondern auch als Produzenten gesellschaftlicher Werte (beispielsweise Nachbarschaftshilfe, Selbsthilfe, Bürgerschaftliches Engagement) zu sehen.

Die Arbeitsstelle besteht seit Juli 2009.

Ihr Kontakt im Kreis Offenbach