Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Die Dachmarke
KulturErleben

mehr erfahren


Kulturelle Highlights

Klosterkonzerte Seligenstadt

Seligenstädter Klosterkonzerte
ein ganzes Jahr Musik

Burgfestspiele Dreieichenhain
Burgfestspiele Dreieichenhain

Burgfestspiele Dreieichenhain
alljährlich im Sommer

Kunstforum Seligenstadt

Kunstforum Seligenstadt

Bereicherung der Kulturszene

Immer auf dem Laufenden sein?
Kultur-Newsletter lesen
Kultur-Newsletter bestellen
Termine

Erfahren Sie was kulturell im Kreis Offenbach los ist!
Kulturkalender

Kreisjugendorchester

Auf Anregung der Musikschulen des Kreises Offenbach wurde im Oktober 2004 in Zusammenarbeit mit dem Kreis Offenbach erstmals ein Jugendsymphonieorchester für die Region ins Leben gerufen. Nach einer Probenphase und einigen Konzerten konnte das Projekt mangels finanzieller Möglichkeiten zunächst nicht fortgesetzt werden. Es dauerte bis zum Jahr 2008, bis es unter der Schirmherrschaft des Landrates Peter Walter und gefördert durch die Kulturstiftung der Sparkasse Langen-Seligenstadt sowie die Stiftung "Miteinander Leben" gelang, das Kreisjugendorchester (KJO) des Kreises Offenbach neu aufzubauen. Die musikalische Leitung wurde von der Geigerin und Dirigentin Gabriele Wegner von der Akademie für Tonkunst in Darmstadt übernommen. Für die organisatorische Leitung konnte Herr Rückgauer, Klarinettist und Musikpädagoge aus Neu-Isenburg, gewonnen werden. Es war das erste Jugendsinfonieorchesters Hessens auf Kreisebene und gewinnt nun Jahr für Jahr neue Freunde und Förderer.

In jedem Jahr sucht das Kreisjugendorchester begabte und begeisterte junge Musikerinnen und Musiker aus dem Kreis Offenbach und darüber hinaus. Die Jugendlichen werden nach einem Vorspielen ausgewählt und haben sodann Zeit, sich in das Notenmaterial einzuarbeiten. In den Herbstferien trifft das Projektorchester zur Probenwoche zusammen, die mit dem Auftaktkonzert im  Kreishaus in Dietzenbach endet. Danach folgen noch weitere, vom Förderverein des Kreisjugendorchesters in Eigenregie organisierte Konzerte mit demselben Programm.  Traditionell ist der Eintritt zu den Konzerten frei.

2008 „Ein Streifzug durch die Musikgeschichte“
2009 „Ein Abend mit zwei Solisten“
2010 „KJO trifft Tango“
2011 „Märchenhafte Reise“
2012  „Tanz der Instrumente“
2013 „Filmmusik“
2014 „Festmusik"

Seit 2012 ist der Verein zur Förderung des Kreisjugendorchesters Träger des KJO, die Organisation übernimmt seit 2014 die Geschäftsführerin des Vereins, Corinna Fröhling. Alle anderen Helfer im Vorfeld, während der Probenphase und auch bei den Konzerten sind im Rahmen des Fördervereins ehrenamtlich engagiert. Der Verein freut sich jederzeit über aktive oder fördernde Mitglieder sowie über Spenden.

Seit 2014 treten auf Anregung des Landrates Oliver Quilling auch kleine Ensembles aus KJO-Mitgliedern gemeinsam auf. Sie haben so die Gelegenheit, sich neue Werke zu erarbeiten und diese zum Beispiel bei Veranstaltungen des Kreises Offenbach vor Publikum aufzuführen. Die bisher ausgegründeten Ensembles stellten sich im September 2014 bei einem exklusiven Konzert im Winterrefektorium in Seligenstadt der Öffentlichkeit vor. Bereits am 21. September 2014 waren sie Teil des Kulturprogramms im Rahmen des „Fürstlichen Gartenfestes im Schloss Wolfsgarten in Langen.

Weitere Informationen im Netz