Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

Netzwerkkonferenz im Rahmen des EU-Projekts 3x20 Net

Energiesparen in Schulen

Logo 3x20net.euWir nehmen gemeinsam mit weiteren sieben Regionen aus Italien, Polen und Schweden am EU-Projekt „3x20 Net Project" teil. Ziel des Projektes, das durch das EU-Programm "Europa für Bürgerinnen und Bürger" von der EU gefördert wird, ist es, das Bewusstsein für Energieeffizienz im täglichen Leben durch Austausch von lokalen Erfahrungen und der Definition einer gemeinsamen Kommunikations- und Teilnahmestrategie herzustellen beziehungsweise zu steigern. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie, die Bürgerinnen und Bürger über Energieeffizienz zu sensibilisieren. Dabei sind fünf Zielgruppen im Fokus: Politik und Verwaltung, Schulen, Jugend, Non-Goverment-Organisationen im Hinblick auf die Bewusstseinsbildung in der breiten Gesellschaft sowie Techniker.

Antragssteller ist die Stadt Rimini, die damit auch die Federführung übernommen hat. Neben der Stadt Rimini und dem Kreis Offenbach sind die Städte Scandiano und Reggio Emilia in Italien, Motoala, Norköping und Linköping in Schweden sowie Bydgoscz in Polen Partner vom EU-Projekt „3x20 Net Project".

Alle beteiligten Partner haben bereits vielfältige lokale Erfahrungen, die im Rahmen des Projektes nun ausgetauscht und im europäischen Kontext erläutert werden. Aus den Stärken der einzelnen Maßnahmen auf lokaler Ebene sollen gemeinsame Werkzeuge, die die Kommunikation und die Teilnahme fördern, entwickelt werden.

Während der zweijährigen Projektzeit stehen insgesamt sechs Treffen in den verschiedenen Regionen an, bei denen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Vom 14. bis 16. November 2011 fand ein Projekttreffen im Kreis Offenbach statt. Dabei wurden auch das PPP-Projekt und die damit in Zusammenhang stehenden Energieeinsparungen vorgestellt.

Highslide JS
Auftaktveranstaltung
Auftaktveranstaltung
Highslide JS
Begrüßung im HLL
Begrüßung im HLL
Highslide JS
Begrüßung in der Heinrich-Heine Schule Dreieich
Begrüßung in der Heinrich-Heine Schule Dreieich

Highslide JS
Begrüßung durch Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger
Begrüßung durch Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger
Highslide JS
An der digitalen Tafel
An der digitalen Tafel
Highslide JS
Fotovoltaikanlage in der Heinrich-Heine-Schule Dreieich
Fotovoltaikanlage in der Heinrich-Heine-Schule Dreieich

Highslide JS
Heinrich-Böll-Schule Rodgau
Heinrich-Böll-Schule Rodgau
Highslide JS
Heizzentrale an der Einhardschule Seligenstadt
Heizzentrale an der Einhardschule Seligenstadt
Highslide JS
Naturwissenschaften an der Einhardschule Seligenstadt
Naturwissenschaften an der Einhardschule Seligenstadt

Highslide JS
Netzwerk-Koordinierungsgespräch
Netzwerk-Koordinierungsgespräch
Highslide JS
Stadtführung Seligenstadt
Stadtführung Seligenstadt
Highslide JS
Vorstellung des Kreises durch Sibylle Möller
Vorstellung des Kreises durch Sibylle Möller

Highslide JS
Abendveranstaltung im Winterrefektorium Seligenstadt
Abendveranstaltung im Winterrefektorium Seligenstadt
Highslide JS
Workshops mit Schülerinnen und Schülern im HLL
Workshops mit Schülerinnen und Schülern im HLL

Weitere Informationen im Netz

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach

Fachdienst Umwelt
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
Telefon 06074/8180-4106
Telefax 06074/8180-4910
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Internet www.kreis-offenbach.de