Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast

Unser Kreis - Vielfalt vereint

Mitten in der Wirtschaftsregion Rhein-Main, die sich als bedeutendes Ballungsgebiet längst europaweit einen Namen erworben hat, liegt der Kreis Offenbach - im Zentrum von Deutschland, an der Grenze zwischen Hessen und Bayern, unmittelbar an der Mainlinie. Mehr als 335.000 Menschen leben in den 13 kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Eine der höchsten Bevölkerungsdichten in Hessen ist ein Indiz dafür, dass der Kreis Offenbach ein zukunftsfähiger Wohn- und Lebensraum ist.

Ein buntes und vielseitiges Vereinsleben, ein breit gefächertes kulturelles Angebot, ein differenziertes soziales Sicherungssystem und vielfältige Bildungsmöglichkeiten zeichnen den Kreis aus. Ebenso bieten wir eine gute verkehrliche Infrastruktur, unternehmerische Vielfalt, attraktive Wohnmöglichkeiten und Erholungsräume unmittelbar vor der Haustür. Und das alles mitten im Grünen!

Natur im Ballungsraum
Obwohl mitten im Ballungsraum Rhein-Main gelegen, garantieren 45 Prozent Wald sowie 30 Prozent Äcker, Gärten und Wiesen auf insgesamt gut 35.000 Hektar den Bewohnerinnen und Bewohnern ein hohes Maß an Lebensqualität. Landschafts- und Naturschutzgebiete, verschiedene Badeseen und ein gut ausgebautes Radwegenetz - beispielsweise am Main entlang - bieten naturnahe Erholung direkt vor der Haustür.

Reges Vereinsleben
Annähernd 500 Vereine, nicht nur in den Bereichen Sport und Musik, sprechen für ein intensives Gemeinschaftsleben, an dem alle teilhaben können und das für jeden Geschmack etwas parat hat. Zahlreiche Schwimmbäder, Sportplätze und -hallen, der Flugplatz in Egelsbach stehen ebenfalls zur Verfügung. Auch den kulturell Interessierten hat der Kreis einiges zu bieten. Viele Heimat- und themenorientierte Museen laden mit attraktiven Einzelausstellungen immer wieder zu einem Besuch ein. Großer, überregionaler Resonanz erfreut sich der jährlich stattfindende Kultursommer mit seiner breitgefächerten Veranstaltungspalette. Werfen Sie einen Blick in unseren Veranstaltungskalender! Besonders auch die ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger tragen dazu bei: ein Zeichen dafür, dass sie in die bestehende Gemeinschaft integriert sind und sich im Kreis Offenbach heimisch fühlen.

Historisch gewachsen
Lohnend ist der Blick in die Geschichte des Kreises Offenbach. Die Einhardbasilika in Seligenstadt, die Burg Dreieichenhain in Dreieich und die Balthasar-Neumann-Kirche spiegeln als eindrucksvolle Zeugen die Vergangenheit ebenso wider, wie die gepflegten, historisch erhaltenen Altstadtkerne in einigen Städten und Gemeinden. Viele architektonisch reizvoll gestaltete Neubausiedlungen in Zentren und Randgebieten sind beispielhaft für das gelungene Miteinander von Tradition und Fortschritt und bieten darüber hinaus ein qualitätsvolles Wohnumfeld.

Sozial geprägt
Natur, Freizeit und Wohnen allein machen aber noch nicht die Lebensqualität dieser Region aus. So bietet auch der Kreis Offenbach ein eng geknüpftes Netz sozialer und sonstiger Dienstleistungen: Krankenhäuser, Kindergärten, Kindertagesstätten, Jugend- und Seniorenzentren sowie Beratungsstellen und ein vielseitiges Spektrum von Ausbildungsmöglichkeiten im schulischen und betrieblichen Bereich. Damit wird ein qualifiziertes Arbeitnehmerpotential garantiert, auf das Gewerbe- und Industriebetriebe auch bei Neuansiedlungen zurückgreifen können.

Mobil in die Zukunft
Priorität genießt derzeit im Kreis Offenbach die Verbesserung des bestehenden Öffentlichen Personennahverkehr - kurz: ÖPNV. Besuchen Sie Kreis-Verkehrs-Gesellschaft! Hier gilt es, einige Versäumnisse aus der Vergangenheit aufzuholen und eine attraktive Alternative zum Individualverkehr zu schaffen. Daneben wird aber auch das bestehende Straßennetz soweit wie möglich aus- und umgebaut, um die Mobilität des einzelnen gewährleisten zu können.
 
Die Wirtschaft hat die Vorteile erkannt
Für die insgesamt hohe Standortqualität spricht die Ansiedlung vieler Unternehmen, deren Produkte längst international anerkannt sind. Weltfirmen der Autobranche residieren mit Filialen ebenso im Kreis Offenbach wie namhafte Betriebe des Stahl- und Maschinenbaus, der Bauwirtschaft, der Elektronik und der EDV. Besonders hervorzuheben sind auch das Paul-Ehrlich-Institut sowie die Fachhochschulen des deutschen Wetterdienstes und der Bundesanstalt für Flugsicherung.

Neue Herausforderungen
Trotz einer Arbeitslosenquote, die nach wie vor unter dem Bundesdurchschnitt liegt, machen die aktuellen Probleme vor den Kreisgrenzen nicht halt. Sie werden von den Verantwortlichen als Herausforderung begriffen, der wir uns stellen müssen. In einem Europa der Regionen rückt dabei insbesondere die verstärkte Zusammenarbeit mit den benachbarten Kommunen und Kreisen, die gemeinsam letztlich die Region Rhein-Main ausmachen, in den Vordergrund.

So wird der Kreis Offenbach auch weiterhin für seine Bevölkerung lebens- und liebenswert bleiben.