Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Publikationen
Natura 2000: Europäische Schutzgebiete im Kreis Offenbach [PDF: 2,5 MB]

Naturschutzgebiete

Insgesamt sind im Kreis Offenbach 1.555,6 Hektar Fläche als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Diese dienen in erster Linie dem Schutz seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Das Betreten ist nur auf den hierfür ausgewiesenen Wegen erlaubt.

Die Naturschutzgebiete im Überblick: 

  1. Dietzenbach - Willersinn'sche Grube
  2. Dreieich - Herrnröther- und Bornwaldwiesen von Sprendlingen
  3. Dreieich - Luderbachaue von Dreieich
  4. Dreieich - Oberwiesen von Sprendlingen
  5. Dreieich, Langen - Hegbachaue bei Messel
  6. Egelsbach - Faulbruch bei Erzhausen
  7. Hainburg - Im Woog von Hainstadt
  8. Heusenstamm - Nachtweide von Patershausen
  9. Heusenstamm - See am Goldberg
  10. Langen - Kammereckswiesen und Herchwiesen von Langen
  11. Mainhausen - Bong'sche Kiesgrube und Mainufer bei Mainflingen
  12. Mainhausen - Ehemalige Tongrube von Mainhausen
  13. Mainhausen - Speckgraben bei Mainflingen
  14. Mühlheim - Mayengewann von Lämmerspiel
  15. Mühlheim - Oberwaldsee von Dietesheim
  16. Neu-Isenburg - Bruch von Gravenbruch
  17. Neu-Isenburg - Gehspitzweiher bei Neu-Isenburg
  18. Obertshausen - Gräbenwäldchesfeld von Hausen
  19. Obertshausen - Hochbruch von Hausen
  20. Rödermark - Erlenwiesen bei Ober-Roden
  21. Rodgau - Kies- und Sandgrube von Dudenhofen
  22. Rodgau - Moos-Kiefernwald von Dudenhofen
  23. Rodgau - Rodauwiesen bei Rollwald
  24. Rodgau - Rotsohl- und Thomassee von Dudenhofen
  25. Rodgau, Obertshausen - Hengster
  26. Rodgau, Rödermark - Niederrodener Lache
  27. Seligenstadt - Affelderchen und Rettichbruch von Klein-Welzheim
  28. Seligenstadt - Kortenbach bei Froschhausen
  29. Seligenstadt - Schwarzbruch von Seligenstadt
  30. Seligenstadt, Hainburg - Langhorst von Hainburg und Seligenstadt
  31. Seligenstadt, Hainburg - Obermannslache bei Froschhausen
  32. Seligenstadt, Hainburg - Pechgraben bei Klein-Krotzenburg
  33. Seligenstadt, Mainhausen - Zellerbruch von Seligenstadt und Zellhausen

Weitere Informationen im Netz

Naturschutzgebiete im BürgerGIS

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach