Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Die Dachmarke
KulturErleben

mehr erfahren


Kulturelle Highlights

Klosterkonzerte Seligenstadt

Seligenstädter Klosterkonzerte
ein ganzes Jahr Musik

Burgfestspiele Dreieichenhain
Burgfestspiele Dreieichenhain

Burgfestspiele Dreieichenhain
alljährlich im Sommer

Kunstforum Seligenstadt

Kunstforum Seligenstadt

Bereicherung der Kulturszene

Immer auf dem Laufenden sein?
Kultur-Newsletter lesen
Kultur-Newsletter bestellen
Termine

Erfahren Sie was kulturell im Kreis Offenbach los ist!
Kulturkalender

+++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++

Ausgabe 03/2014 vom 02. Juni 2014

"Hitze, Stau und gelbe Engel" im Wohnzimmertheater

Während des Raststätten-Spektakels des Wohnzimmertheaters Nedelmann treffen sich die Schiffbrüchigen des Straßenverkehrs an einem Imbisswagen!

Alles steht, nichts geht mehr! Der Albtraum jedes Autofahrers wird wahr: Vollsperrung der Autobahn. Wenige Meter weiter, auf einem Rastplatz, steht ein kleiner Imbisswagen. Und dort treffen sich die Schiffbrüchigen der Landstraße: die Politikerin, die auf eine dringende Klausurtagung muss, der geschiedene Vater, der seine pubertierende Tochter bei der Mutter abzugeben hat, der Musikkabarettist, der sein Konzert kurzerhand auf den Rastplatz verlegt, der osteuropäische LKW-Fahrer, Urlaubsreisende, Streithähne und Unglücksraben.


Und mitten drin die Imbissbudenbesitzerin und der Mitarbeiter eines großen deutschen Automobilclubs, der an diesem Tag faktisch arbeitslos ist.

Mike Krüger wusste es schon vor Jahren: „Wenn du wirklich was erleben willst, dann musst du samstags fahr‘n, wenn alle fahr’n.“

Nicht nur samstags, sondern am 13. und 27. Juni sowie am 4., 5., 11., 12., 17., 18., 19., 25. und 26. Juli jeweils um 20:30 Uhr wird diese satirische Komödie im „THEATER & nedelmann“ in der Ober Rodener Straße 5a in Rödermark-Urberach aufgeführt. Der Eintritt kostet 16 Euro (ermäßigt zehn Euro) und beinhaltet für KulturCard-Inhaber ein Freigetränk. Nach jeder Vorstellung ist das Publikum eingeladen, in der großen Küche Platz zu nehmen und mit den Akteuren zu trinken und zu plaudern - nicht nur über den Theaterabend.

„Hitze, Stau und gelbe Engel“ findet übrigens entgegen der Tradition des Wohnzimmertheaters im Hof vor dem Haus der Familie Nedelmann statt. Nur wenn das Wetter nicht mitspielt, zieht das Theater  ins Wohnzimmer um.

Weitere Informationen und Kartenreservierungen telefonisch unter 06074/4827616 oder www.theaterundnedelmann.de.