Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Die Dachmarke
KulturErleben

mehr erfahren


Kulturelle Highlights

Klosterkonzerte Seligenstadt

Seligenstädter Klosterkonzerte
ein ganzes Jahr Musik

Burgfestspiele Dreieichenhain
Burgfestspiele Dreieichenhain

Burgfestspiele Dreieichenhain
alljährlich im Sommer

Kunstforum Seligenstadt

Kunstforum Seligenstadt

Bereicherung der Kulturszene

Immer auf dem Laufenden sein?
Kultur-Newsletter lesen
Kultur-Newsletter bestellen
Termine

Erfahren Sie was kulturell im Kreis Offenbach los ist!
Kulturkalender

+++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++

Ausgabe 03/2015 vom 6. Oktober 2015

„Grenzenlos - Musik verbindet“

Kreisjugendorchester spielt Werke von Vivaldi, Beethoven, Händel, Charpentier und Petrone.

Kreisjugendorchester

„Grenzenlos - Musik verbindet“ – unter diesem Motto stehen die beiden diesjährigen Konzerte des Kreisjugendorchesters, die am Freitag, 30. Oktober 2015, um 19:00 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Kreishauses, Werner-Hilpert-Straße 1 in Dietzenbach sowie am Samstag, 31. Oktober 2015, um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Rodgau-Weiskirchen, Schillerstraße 27, in Rodgau stattfinden.

Zu hören sein wird Musik von Antonio Vivaldi, „Herbst“ und „Winter“ aus dem Zyklus „Die vier Jahreszeiten“, Georg Friedrich Händels „Feuerwerksmusik“, Ludwig van Beethoven, „Wellingtons Sieg“, Marc Antoine Charpentier, „Präludium“ aus dem „Te Deu“ in einer Bearbeitung für großes Orchester sowie John Petrone „Also sprach Whatshisname“.

Der Eintritt ist frei. Der Verein zur Förderung des Kreisjugendorchesters freut sich jedoch über Spenden. Besucherinnen und Besucher der Konzerte werden gebeten, sich unter Telefon 06103/3131-1135 oder per E-Mail an kultur@kreis-offenbach.de anzumelden.

Junge Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker aus der Region bilden das Kreisjugendorchester Offenbach. Es ist das erste Jugendsinfonieorchester Hessens auf Kreisebene. Aber nicht nur dieses Alleinstellungsmerkmal zeichnet das Orchester aus, sondern auch die außergewöhnlich gute Qualität. Dafür sorgt unter anderem die musikalische Leitung Gabriele Wegner. Das Mitglied der Akademie für Tonkunst in Darmstadt motiviert die jungen Talente immer wieder zu Höchstleistungen an ihren Instrumenten.

Die Musiker des Kreisjugendorchesters Offenbach treffen sich regelmäßig einmal jährlich zu einer Probenphase. Anschließend werden mehrere Konzerte gegeben.