Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Die Dachmarke
KulturErleben

mehr erfahren


Kulturelle Highlights

Klosterkonzerte Seligenstadt

Seligenstädter Klosterkonzerte
ein ganzes Jahr Musik

Burgfestspiele Dreieichenhain
Burgfestspiele Dreieichenhain

Burgfestspiele Dreieichenhain
alljährlich im Sommer

Kunstforum Seligenstadt

Kunstforum Seligenstadt

Bereicherung der Kulturszene

Immer auf dem Laufenden sein?
Kultur-Newsletter lesen
Kultur-Newsletter bestellen
Termine

Erfahren Sie was kulturell im Kreis Offenbach los ist!
Kulturkalender

+++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++

Ausgabe 02/2016 vom 25. Februar 2016

„Starke Stücke“ für Jugendliche

Das etwas andere Festival will Schülern und Kitagruppen die Welt des Theaters näherbringen.

Alibaba Marottenpuppentheater

Das Festival „Starke Stücke“ zeigt einmal im Jahr internationale Theaterproduktionen für Jugendliche und Schulklassen: spannende, berührende und mitreißende Stücke für Mädchen und Jungen. Anfang März finden an fast 30 Spielorten im gesamten Rhein-Main-Gebiet rund 90 Vorstellungen statt. Dieses Jahr macht das Festival auch in Dreieich und Obertshausen Halt.  

Während die Vorstellungen in Obertshausen bereits alle ausgebucht sind, gibt es für drei Aufführungen im Bürgerhaus Dreieich noch freie Plätze. Und zwar für die Aufführung von „Ali Baba und die 40 Räuber“ des „marotte-Figurentheaters“ aus Karlsruhe am Dienstag, 1. März 2016, um 16:00 Uhr und  am Mittwoch, 2. März 2016, um 11:15 Uhr sowie für das Stück „Das Mädchen vom Mond - La fille de la lune“ der belgischen Theatergruppe „Compagnie Sac à Dos“ am Mittwoch, 2. März 2016, um 16:00 Uhr. Schulklassen und Kitagruppen, die Lust haben, die Aufführungen zu besuchen, können sich im Bürgerhaus Dreieich telefonisch unter 06103/60000 anmelden.

Um die Aufführungen herum hat sich im Laufe der Zeit ein umfangreiches Rahmenprogramm  etabliert: So werden die Inszenierungen mittlerweile von Diskussionsrunden, Inszenierungsgesprächen und Festivaltreffs begleitet. Seit 2011 sind sogar internationale Theaterfachleute anwesend, die einzelne Stücke beobachten. Ziel  des Festivals ist es,  Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrem sozialen und kulturellen Hintergrund zu erreichen und sie für die Welt des Theaters zu begeistern.

Im Rahmen des theaterpädagogischen Begleitprogramms „Kinder erforschen Theater" finden zudem Workshops für Schulklassen und Kindergruppen statt. Gemeinsam mit Theaterpädagogen nähern die Teilnehmer sich spielerisch einem bestimmten Stück des Festivalprogramms.  Sie erkunden, entdecken, stellen Fragen und finden ihre jeweils eigenen Antworten. Die Jugendlichen erhalten so  einen tieferen Zugang zur Schauspielerei, zu der vielfältigen Arbeit hinter den Kulissen aber auch zum Thema Regie.

„Starke Stücke“ ist eine gemeinsame Initiative der KulturRegion FrankfurtRheinMain, des Landes Hessen, der Stadt Frankfurt sowie der teilnehmenden Kommunen.

Information und Anmeldung: Stefanie Kaufmann, Telefon 069 / 25 77 17 71, E-Mail: workshops@krfrm.de. Die Anmeldung für einzelne Workshops ist nur in Kombination mit dem Besuch einer Vorstellung beim Festival möglich! Es werden auch schon Anmeldungen für das nächste Jahr entgegengenommen.