Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Die Dachmarke
KulturErleben

mehr erfahren


Kulturelle Highlights

Klosterkonzerte Seligenstadt

Seligenstädter Klosterkonzerte
ein ganzes Jahr Musik

Burgfestspiele Dreieichenhain
Burgfestspiele Dreieichenhain

Burgfestspiele Dreieichenhain
alljährlich im Sommer

Kunstforum Seligenstadt

Kunstforum Seligenstadt

Bereicherung der Kulturszene

Immer auf dem Laufenden sein?
Kultur-Newsletter lesen
Kultur-Newsletter bestellen
Termine

Erfahren Sie was kulturell im Kreis Offenbach los ist!
Kulturkalender

+++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++ K U L T U R N E W S L ET T E R +++

Ausgabe 03/2016 vom 25. April 2016

„Junger KUSS 2016“

Veranstaltungsreihe will Kunst und Kultur erlebbar machen.

Südhessisches Theaterfestival

© Thomas Goos Studio GmbH

Ein wichtiger Schwerpunkt im Programm des Kultursommers Südhessen 2016 ist das Projekt „Junger KUSS“ mit Kulturevents für Kinder und Jugendliche. Die Veranstaltungsreihe möchte einem jüngeren Publikum die Welt des Theaters und der Musik nahebringen und es für Kunst und Kultur begeistern. Ziel des „Jungen Kultursommers“ ist es daher, Neugierde zu wecken sowie die unterschiedlichsten Formen kreativer Betätigung  und bildender Kunst erlebbar machen.

Dazu bietet der „Junge Kultursommer“ in der Zeit vom 17. Juni bis 18. September auch dieses Jahr wieder Straßentheater, Kinderzirkusse, Konzerte oder Workshops an, die ihr Publikum nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen einladen. Das Angebot ist so vielfältig, bunt und spannend, dass sicherlich für Jede und Jeden etwas dabei ist. So finden im Kreis Offenbach während des gesamten Zeitraums des „Jungen Kultursommers 2016“ in der Don-Bosco-Schule in Seligenstadt, der Schule am Goldberg in Heusenstamm sowie in der Georg-Büchner-Schule in Dreieich Theaterworkshops mit der Regisseurin und Kulturpreisträgerin Tanja Garlt statt.

In Kindergärten und Grundschulen im Kreis Offenbach ist für die Zeit des „Jungen KUSS“ außerdem das „Klingende Mobil“ im Einsatz. In dem umgebauten Linienbus schlummern über 50 Saiten-, Blech-, Holzblas- und Schlaginstrumente, die die Kinder unter der Anleitung von Musikpädagogen entdecken und ausprobieren können. Die Mädchen und Jungen lernen so spielerisch, wie man bestimmten Instrumenten Töne entlockt und werden dadurch vielleicht frühzeitig fürs Musizieren begeistert.

Im Rahmen des Jungen Kultursommers veranstaltet das Dreieich-Museum zudem Kinderführungen durch die Burg Hayn. Das RegioMuseum in Seligenstadt wiederum bietet Aktionstage für Kinder und Jugendliche an.
Zwischen dem 4. und 7. Juli finden im Winterrefektorium des Klosters Seligenstadt darüber hinaus „Musikalische Lesungen“ für Kinder statt. Lesungen für Jugendliche gibt es ferner während des gesamten „Jungen KUSS“ in der Gemeindebücherei Hainstadt sowie am 29. Juni in der dortigen Johannes-Gutenberg-Schule.