Sprungziele
Seiteninhalt

Umweltamt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Doppik (Doppelte Buchführung)

Die doppelte Buchführung besteht aus einer Gewinn- und Verlustrechnung (enthält alle Erträge und Aufwendungen) und einer Bilanz (enthält das Vermögen und deren Finanzierung).

Buchführung ist die planmäßige und lückenlose Aufzeichnung aller Geschäftsvorfälle einer Organisationseinheit mit dem Ziel, jederzeit eine Überblick über die Vermögenslage und den Stand der Schulden zu ermöglichen.

Bei der doppelten Buchführung wird jeder Geschäftsvorfall sowohl als Soll- als auch als Haben-Buchung erfasst. Darüber hinaus werden die Geschäftsvorfälle nicht nur chronologisch, sondern auch sachlichen Ordnungskriterien auf sogenannte Sachkonten im Hauptbuch erfasst. Die doppelte Erfolgsermittlung geschieht durch (Betriebs-)Vermögensvergleich und durch Gewinn- und Verlustrechnung.