Sprungziele
Seiteninhalt

Ausnahmegenehmigung Public Viewing EM 2024

Die Fußball-Europameisterschaft kann kommen! Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Ausnahmegenehmigung für Public Viewing

Die Bundesregierung hat mit der „Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien über die Fußball-EM 2024 der Männer“ eine Ausnahmeregelung geschaffen, die ein Public Viewing der Spiele, deren Spielbeginn auf 21:00 Uhr terminiert ist, ermöglicht. Dazu ist eine kostenpfliche Ausnahmegenehmigung erforderlich. Zuständig ist der Fachdienst Umwelt für die Kommunen Egelsbach, Hainburg, Heusenstamm, Mainhausen, Mühlheim, Obertshausen, Rödermark und Seligenstadt. Für die Städte Dietzenbach, Dreieich, Langen, Neu-Isenburg und Rodgau ist das jeweilige Ordnungsamt für die Erteilung der Sondergenehmigung zuständig.

Ausnahmegenehmigung beantragen