Sprungziele
Seiteninhalt
08.05.2024

Fachtag »Faire Kita«: Grundlagen für Nachhaltigkeit und Fairness schaffen

175 Erzieherinnen und Erzieher aus 19 Kindertagesstätten sowie elf verschiedene Infostände auf dem Markt der Möglichkeiten – so lautet in nüchternen Zahlen ausgedrückt die Bilanz des Fachtags „Faire KITA", der in der vergangenen Woche im Kreishaus sowie im Capitol in Dietzenbach stattfand. Die gemeinsame Veranstaltung des Kreises Offenbach, des Vereins „Rhein.Main.Fair“, des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau und der Stadt Dietzenbach hatte zum Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Thema fairer Handel zu sensibilisieren.

Als offiziell anerkannter „Fairtrade-Kreis“ und Mitglied im Verein „Rhein.Main.Fair“ setzt sich der Kreis Offenbach nachdrücklich für faire Handelsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften ein – gerade auch im Alltag wie in einer Kindertagesstätte. Der Fachtag „Faire KITA“ bot nicht nur eine Plattform, um vorhandenes Wissen zu vertiefen, sondern auch neue Perspektiven zu eröffnen und praktische Ansätze für Kindertageseinrichtungen zu entwickeln. So informierten verschiedene Vorträge über die UN-Nachhaltigkeitsziele, über „Globales Lernen“ oder über „Faire Beschaffung in der Kita“. Nebenan im Capitol gab es eine Schokoladenwerkstatt sowie Workshops zu „Ernährung und ökologischer Fußabdruck“ oder „Energiesparen in der Kita“. „All diese Punkte sind wichtig, um den Kindern nicht nur Wissen, sondern auch praktische Handlungskompetenzen zu vermitteln. Es geht darum, die nächste Generation auf ein Leben vorzubereiten, das von Gerechtigkeit, ökologischer sowie sozialer Verantwortung geprägt ist und Strategien zu entwickeln, wie Kindertagesstätten zu Orten werden können, an denen Nachhaltigkeit und Fairness nicht nur gelehrt, sondern auch gelebt werden“, machte Landrat Oliver Quilling vor Ort deutlich.

Kindertageseinrichtungen, die sich für die Auszeichnung „Faire KITA“ interessieren, können sich unter www.rheinmainfair.org/uebersicht-schwerpunkte/faire-kita/ an die Projektstelle „Faire KITA“ bei Rhein.Main.Fair e.V. wenden. Auskünfte zum fairen Handel im Kreis Offenbach erteilt die Fairtradebeauftragte Sibylle Möller, Telefon 06074 8180-3109 oder E-Mail s.moeller@kreis-offenbach.de.