Sprungziele
Seiteninhalt
29.03.2019

Wissenschaft trifft Wirtschaft am 12. April 2019

Unternehmen und Handwerksbetriebe aus dem Kreis Offenbach können sich wieder in Einzelgesprächen über individuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Frankfurt University of Applied Sciences informieren. Der nächste kostenlose Beratungstag „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ findet am Freitag, 12. April 2019, im Kreishaus Dietzenbach statt. Von 9:00 bis 13:00 Uhr helfen Experten der Hochschule unter anderem bei der Suche nach Forschungskooperationen und Prozessoptimierungen, die auf die konkreten Anforderungen der jeweiligen Firma zugeschnitten sind. Auch zu Werksstudenten, Bachelorarbeiten und weiteren Arten des Wissenstransfers beraten sie gern.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises bittet Interessierte um eine Anmeldung mit Angabe der Themenwünsche für das Einzelgespräch unter der Telefonnummer 06074 8180-3424 oder per E-Mail an standortplus@kreis-offenbach.de.

Ziel der Kooperation, die im Oktober 2017 zwischen dem Kreis Offenbach und der Frankfurt UAS vereinbart wurde, ist eine Begegnung auf Augenhöhe, bei der die Kooperationspartner beispielsweise über die Stärkung anwendungsorientierter Forschung, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die Förderung innovativer Technologie- und Produktentwicklungen diskutieren. Auch kleine und mittelständische Unternehmen erhalten so eine Möglichkeit, diesen hochqualifizierten und professionellen Service zu nutzen und vom Fachwissen der Wissenschaftler zu profitieren.