Sprungziele
Seiteninhalt

Neuzulassung

Fahrzeughalter brauchen bei der Antragsstellung für die Neuzulassung eines Fahrzeugs nicht persönlich zu erscheinen, wenn sie im Zulassungsportal des Kreises Offenbach den jeweils verdeckten Sicherheitscode eingeben, der sich seit 2015 auf der neuen Zulassungsbescheinigung Tei II befindet. Diese Möglichkeit wird als Ergänzung zum bestehenden Verfahren angeboten.

Die Online-Bezahlung mittels eines ePayment-Systems ist mit

  • Visa
  • MasterCard
  • GiroPay
  • PayPal

möglich.

Direkt zur Online-Neuzulassung

KFZ-Portal

Voraussetzungen

    • Besitz eines fabrikneuen Fahrzeuges, das bisher noch nicht zugelassen wurde
    • Abruffähigkeit der technischen Fahrzeugdaten beim Kraftfahr-Bundesamt (IVI-COC-Datenbank)
    • neue Zulassungsbescheinigung Teil II mit dem Sicherheitscode, die seit dem 1. Januar 2015 ausgegeben wird
    • Nachweis einer gültigen Kfz-Haftpflichtversicherung über das eVB-Verfahren mit Erhalt einer elektronischen Versicherungsbestätigungsnummer (eVB)
    • Online-Authentifizierung mittels des neuen Personalausweis (nPA) oder des elektronischen Aufenthaltstitel (eAT)
      • eingeschaltete Online-Ausweisfunktion auf nPA beziehungsweise eAT
      • Kartenlesegerät für nPA beziehungsweise eAT
      • AusweisApp für die sichere Verbindung zwischen nPA beziehungsweise eAT und Computer
    • Online-Bezahlung mittels eines ePayment-Systems, bei uns
      • Visa
      • MasterCard
      • GiroPay
      • PayPal

Hinweise

Die internetbasierte Neuzulassung wird dem Halter durch die Zulassungsbehörde schriftlich bekannt gegeben. Als Datum der Neuzulassung gilt nicht der Tag der Antragstellung, sondern der Tag der abschließenden Bearbeitung in der Zulassungsbehörde. Das Datum der Neuzulassung wird Ihnen in der schriftlichen Bekanntgabe mitgeteilt.

Welche Gebühren fallen an?