Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast








Erweiterung der Heinrich-Mann-Schule 12.04.2018 

Erweiterung der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach eingeweiht
Acht neue Klassenräume für die Heinrich-Mann-Schule

In den vergangenen neun Monaten entstanden im Dachgeschoss des Westflügels der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach acht neue Klassenräume. Landrat Oliver Quilling und Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger haben am Donnerstagvormittag die Räume offiziell an die Schulgemeinde mit Direktor Hans-Peter Löw an der Spitze übergeben. „Die Kosten belaufen sich auf rund 2,12 Millionen Euro“, berichtet Landrat Oliver Quilling. „Die Finanzierung erfolgt aus dem Kommunalen Sonderinvestitionsprogramms (KIP) und aus Eigenmitteln.“

„Auch von außen ist der neue Gebäudeteil gut sichtbar“, erläutert Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger. „So wurde das vorhandene Satteldach abgetragen und durch die Erweiterung mit Flachdach ersetzt. Dadurch ist ein voll umfänglich nutzbares Geschoss entstanden. Dort finden acht neue Klassenräume, in denen Activboards montiert worden sind, mit jeweils knapp 60 Quadratmetern Grundfläche Platz. Über zwei Treppenhäuser und einen Aufzug sind diese voll erschlossen. Die zunächst demontierte Photovoltaikanlage ist inzwischen wieder neu installiert worden. Die Fassadengliederung wurde weitgehend fortgeführt und in silbergrau gehalten.

In diesem Schuljahr werden rund 1.200 Schülerinnen und Schüler in 43 Klassen an der Heinrich-Mann-Schule unterrichtet. Durch den Bevölkerungszuwachs in der Kreisstadt sind weitere Steigerungen der Schülerzahl zu erwarten. „Mit den acht neuen Klassenräumen schaffen wir die räumlichen Voraussetzungen für diese Entwicklung“, betont Landrat Oliver Quilling.