Sprungziele
Seiteninhalt
30.06.2021

»Junger KUSS 2021« mit abwechslungsreichem Programm im Kreis Offenbach

100 Freikarten für Familien aus dem Kreisgebiet zu vergeben

Nachdem der „Junge Kultursommer Südhessen“, kurz „Junger KUSS“, im vergangenen Jahr pandemiebedingt nur online stattfinden konnte, gibt es für die diesjährige Saison gute Nachrichten: Aufgrund der niedrigen 7-Tage-Inzidenz und den damit verbundenen Lockerungen können sich alle Kinder, Jugendliche und Interessierten wieder auf spannenden, lustigen und lehrreichen Kulturgenuss live auf den Bühnen vor Ort freuen. Die Kulturförderung des Kreises Offenbach präsentiert in diesem Sommer ein abwechslungsreiches Programm, das kulturelle Bildung mit der Werbung für die Kulturschaffenden und ihre Einrichtungen kombiniert.

„Der ,Junge KUSS‘ bringt den Jüngsten im Kreis die Freude am Theater, der Musik und vielen weiteren Facetten der Kulturangebote näher“, sagt Landrat Oliver Quilling. „Gerade zu den Zeiten von Corona, die vor allem auch den Kindern und Jugendlichen seit dem vergangenen Jahr so viel abverlangt haben, ist es wichtig, dass sie wieder die schier endlosen Welten der Kreativität und Phantasie für sich entdecken und den unverwechselbaren Bühnenzauber erleben.“ Damit zum Beispiel auch finanziell stärker von der Pandemie betroffene Familien nicht auf den Jungen Kultursommer Südhessen 2021 verzichten müssen, stellt die Kulturförderung des Kreises insgesamt 100 Freikarten für die Aufführungen zur Verfügung.

Geplant ist ein vielfältiges Theater-, Konzert- und Show-Programm. Gestartet wird am Sonntag, 11. Juli 2021, um 11:00 Uhr im Theater & Nedelmann, Rödermark, mit dem Stück „Nussknacker und Mausekönig“, geeignet für Kinder ab vier Jahren. Am Sonntag, 18. Juli 2021, folgt zur gleichen Zeit die Detektivgeschichte „Der Waschlappendieb“, die bereits junge Zuschauerinnen und Zuschauer ab drei Jahren begeistern kann.

Mit gleich acht Veranstaltungen sind in diesem Jahr die Bürgerhäuser Dreieich am „Jungen KUSS“ beteiligt. Figurentheater ab vier Jahren steht am Sonntag, 18. Juli 2021, mit „Serafina und der Löwenkönig“ auf dem Programm. Songwriter-Pop für eine jugendliche Zielgruppe präsentiert Romie am Freitag, 23. Juli, ab 20:00 Uhr. Die Singer-Songwriterin Marie Diot lädt am Samstag, 7. August 2021, zur gleichen Zeit Jugendliche zu „Musik und Quatsch“ ein. Einen Tag später schlüpfen ab 11:00 Uhr Märchen-Archäologen beim „Froschkönig“ in verschiedene Rollen und spielen, singen und erzählen für ein Publikum ab vier Jahren. Das Stück „Heinrich der Fünfte“ richtet sich an Jugendliche und wird am Sonntag, 22. August 2021, ab 18:00 Uhr aufgeführt. Lustig wird’s am Freitag, 27. August 2021, mit Stand-Up-Comedy von Boris Stijelja. Ab 20:00 Uhr steht er mit seinem Programm „Voll integriert! Aber mein Schutzengel hat Burnout“ auf der Bühne. Die „Poesiebegeisterungsshow“ von Lars Ruppel soll am Samstag, 4. September 2021, ab 19:30 Uhr Jugendliche in ihren Bann ziehen, bevor am Sonntag, 5. September 2021, mit „Ein Geschenk für Lizzy“ ein Jugendstück des Theaters „Die Stromer“ folgt.

Die Kulturhalle Rödermark zeigt schließlich am Sonntag, 10. Oktober 2021, noch das Musical „Wie im Himmel“. Die auf ein jugendliches Publikum ausgerichtete Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr.

Karten für die Stücke sind bei den jeweiligen Veranstaltern und Veranstaltungsorten erhältlich. Familien aus dem Kreis Offenbach, die sich für die Freikarten für Veranstaltungen im Juli interessieren, senden bitte bis einschließlich Sonntag, 4. Juli 2021, eine E-Mail an kultur@kreis-offenbach.de mit Titel und Datum des gewünschten Stücks sowie Namen und Alter der teilnehmenden Familienmitglieder. Möglich sind bei den meisten Terminen Bewerbungen von bis zu zwei Erwachsenen pro Familie mit einer beliebigen Anzahl an verwandten Kindern und Jugendlichen. Für Veranstaltungen im August, September und Oktober gilt die Anmeldefrist bis Samstag, 10. Juli 2021. Die Freikarten werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.