Sprungziele
Seiteninhalt

Pfad "Baum des Jahres"

Lehrreicher Rundweg im Grünen

Ein Ginkgo kann bis zu 1.000 Jahre alt werden. Daher wurde er als Start- und Zielpunkt des Pfades "Bäume des Jahres" in Hainburg ausgewählt. Der Lehrpfad beginnt im Klein-Krotzenburger Wald an der Gaststätte Tannenwald und führt auf einem etwa zwei Kilometer langem Rundkurs auf dem Speck- und Kapellenweg entlang unter anderem an der Wallfahrtskirche Liebfrauenheide vorbei.

Im Frühjahr 2017 wurden von der Arbeitsgemeinschaft Mensch und Umwelt verschiedene Bäume des Jahres wie Linde, Hainbuche, Ulme, Eibe, Kastanie und Eberesche gepflanzt. Bestehende Bäume wurden gekennzeichnet.