Sprungziele
Seiteninhalt

Juleica-Ausbildung der Jugendförderung und des Jugendbildungswerks des Kreises Offenbach

Setz alles auf eine KARTE! Offen für Alle – Jede oder Jeder kann mitmachen

Seit März 2021 wird die Juleica-Ausbildung für Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter durch den Kreis Offenbach angeboten. Das Angebot ist kostenlos. Die Juleica-Ausbildung ist deine Qualifizierung für dein ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit.

In sechs Modulen lernst du, wie Gruppenarbeit gelingen kann, welche rechtlichen Regelungen dabei zu beachten sind, welche Methoden es gibt und wie die Öffentlichkeitsarbeit gestaltet werden kann. Ebenso bekommst du Informationen zu Entwicklungsprozessen und Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen und was deine Rolle als Jugendleiterin oder Jugendleiter bedeutet.

Die Module finden in gemischter Form (digital und präsent) an Orten im gesamten Kreisgebiet statt. Die Entwicklung der Corona-Pandemie wird von uns ständig beobachtet und wir behalten uns vor, geplante Termine in Präsenzform aufgrund des Infektionsschutzes in Online-Formate anzupassen.

Modul # 1 Arbeit in und mit Gruppen

Freitag, 4. März 2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Online-Seminar

Referentinnen: Antje Grimberg, Anja Maier, Anne Vogel (Kreis Offenbach, 51.4 - Jugendförderung und Frühe Hilfen)

Ihr lernt uns kennen, wir lernen euch kennen und starten mit euch gemeinsam in die Juleica-Ausbildung. Unsere Themen sind: 

    • Die JULEICA und ihre Vergünstigungen
    • Übersicht über Strukturen der Jugendarbeit im Kreis Offenbach
    • Fördermöglichkeiten und Sonderurlaub

Samstag, 5. März 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr 

im Jugendzentrum Langen, Nördliche Ringstraße 96 - 98, 63225 Langen

Referentin: Anne Vogel (Jugendbildungsreferentin des Kreis Offenbach, 51.4 - Jugendförderung und Frühe Hilfen)

    • Definition und Formen von Gruppen
    • Gruppendynamiken
    • Erkennen und Gestalten von Gruppenprozessen
    • Umgang mit Rollenbildern

Modul # 2 Entwicklungsprozesse im Kinder- und Jugendalter

Freitag 25. März 2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Online-Seminar

Referentinnen: Monika Behrens und Nina Wensky (Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Westkreis Offenbach e. V., Langen)

  • Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen
  • Kinder- und Jugendrechte

Samstag 26. März 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Familienzentrum Obertshausen, Vogelsbergstraße 8, 63179 Obertshausen

Referent und Referentin: Oliver Wilhelm und Nadine Schläfke (pro familia Kreisverband Offenbach e. V., Dietzenbach)

  • Sexualität im Spannungsfeld von Freizeitmaßnahmen
  • Umgang mit Herausforderungen

Modul # 3 Organisation, Öffentlichkeitsarbeit und Kreativmethoden

Samstag, 14. Mai 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

auf dem Gelände des Aktivspielplatz Wilde Wiese e. V.,Theodor-Heuss-Ring 63, 63128 Dietzenbach

Referent: Florian Fiedler-Streb

  • "Ab ins Grüne" Kreativmethoden und Spiele in der Natur

Freitag 10. Juni 2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Online-Seminar

Referierende: WISA - Wir sind angekommen e. V.

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Unterstützungsangebote / Austausch

Modul # 4 Rechtliche Grundlagen und Kinderschutz

Freitag, 20. Mai 2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Online-Seminar

Referent: Wolfram Rädlinger (Rechtsanwalt)

  • Rechtliche Fragen in der Jugendverbandsarbeit
  • Übersicht gesetzlicher Regelungen und praktischer Umgang damit
  • Kinder- und Jugendschutz

Samstag 21. Mai 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Sozialzentrum Rodgau Nieder-Roden, Puiseauxplatz 3, 63110 Rodgau

Referentin: Andrea Wekwert (Dekanatsjugendreferentin, Evangelisches Dekanat Darmstadt)

  • Präventionsschulung
  • Kindeswohlgefährdung – Kinderschutz (Handlungsmöglichkeiten)

Modul # 5 Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen

Samstag, 11. Juni 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Jugendzentrum Langen, Nördliche Ringstraße 96 - 98, 63225 Langen

Referentinnen: Pia Thattamanil und Dr. Eva Georg (Antidiskriminierungs-Trainerinnen, systemische Beraterinnen im Kontext Rechtsextremismus und Rassismus)

  • "Was soll ich denn da sagen" - Ein Workshop zum Umgang mit rassistischen Aussagen im Alltag
  • Umgang mit demokratie- und menschenfeindlichen Tendenzen
  • Argumentations- und Handlungsoptionen

Modul # 6: Rolle und Selbstverständnis als Jugendleitung

Samstag, 25. Juni 2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Evangelischen Gemeindehaus “Haus des Lebens”, Limesstraße 4, 63128 Dietzenbach  

Referierende: People’s Theater e. V.

  • Rolle als Leitung
  • Techniken zur Gesprächsführung
  • Konfliktlösung