Sprungziele
Seiteninhalt

Für die Europawahl werben

Bei der letzten Europawahl 2014 lag die Wahlbeteiligung europaweit bei nur 42,6 Prozent. 1979 waren es noch 61,9 Prozent. Dabei sind Wahlen die niedrigschwelligste Beteiligungsform, die es gibt, und sie wahren am stärksten die politische Gleichheit der Bürgerinnen und Bürger. Gleichzeitig ist eine hohe Wahlbeteiligung eine Legitimierung für die Europäische Union bzw. die Europaabgeordneten, um im Sinne der Bürgerinnen und Bürger Politik zu gestalten.

Deshalb hat das Europäische Parlament eine überparteiliche Initiative gestartet, um 2019 möglichst viele Menschen zu motivieren, Ihre Stimme abzugeben. Unter der Webseite www.diesmalwähleich.eu können sich Interessierte registrieren, um Informationen zur Europawahl 2019 zu erhalten und um  sich für eine Steigerung der Wahlbeteiligung einzusetzen. Machen auch Sie mit!