Sprungziele
Seiteninhalt

Amoklauf in der Waldorfschule

Ausstellung des Karikaturisten Michael Holtschulte.

Datum:

13.10.2021

Uhrzeit:

18:00 bis 21:00 Uhr

Ort:

Rodgau-Galerie

Nieuwpoorter Straße 90
63110 Rodgau

06106 6931227
Kultur@rodgau.de

Ortschaft:

Rodgau

Karte anzeigen Termin exportieren

Holtschulte, Jahrgang 1979, veröffentlichte bereits im Alter von 15 Jahren Zeichnungen bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Nach seinem Studium unter anderem in Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität in Bochum machte sich der kreative Kopf 2007 als Cartoonist, Karikaturist und Illustrator selbstständig. Heute zeichnet er für mehrere überregionale Zeitungen, wie beispielsweise Süddeutsche Zeitung, TAZ und Stern.

Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen, auch im Caricatura Museum Frankfurt und Kassel, zeigen seine Cartoons. Holtschulte hat zahlreiche Bücher im Lappan Verlag veröffentlicht und ist durch seine Reihe ‚Tot aber lustig‘ für seinen schwarzen Humor bekannt. Er gehört zu den Stars der Cartoon-Szene. Seine Facebook-Seite "Tot aber lustig" bringt es auf mehr als 300.000 Fans. In der Rodgau-Galerie werden auch aus dieser Serie Motive zu sehen sein. 2012 wurde er mit dem Publikumspreis des "Deutschen Preises für die politische Karikatur" ausgezeichnet und im November 2013 mit dem des "Deutschen Karikaturenpreises".

Unter dem Titel ‚Amoklauf in der Waldorfschule‘ präsentiert die Agentur Kultur, Sport und Ehrenamt ein ausgesuchtes Potpourri seiner humoristischen Bilder. Diese spannen thematisch einen Bogen von der digitalen Welt mit Smartphones, Social Media und Google über Beziehungsszenen im heimischen Wohnzimmer bis hin zum kultgewordenen Star-Wars-Universum. Es darf gelacht werden! Auch unter den derzeit geltenden Hygienebedingungen. Es gilt eine medizinische oder FFP2 Maske zu tragen, die Abstandsregeln einzuhalten und die Kontaktdaten zu hinterlassen. Es dürfen maximal 25 Personen gleichzeitig die Ausstellung besuchen. Am Sonntag, 19. September 2021 ist eine szenische Darstellung von Cartoons unter der Leitung von Tanja Garlt geplant, sozusagen der gespielte Witz, knapp und pointiert. Safe the date.

Infos unter kultur@rodgau.de oder auf der Homepage unter www.rodgau.de/Leben/Kunst/Rodgau-Galerie.