Sprungziele
Seiteninhalt
14.01.2021

Botschaft der Sternsinger erreicht trotz Corona das Kreishaus

„Sternsingen in Zeiten des Lockdowns ist anders als wir das gewohnt sind“, sagt Landrat Oliver Quilling. Kamen sonst zahlreiche Kinder und Jugendliche in bunten Gewändern, mit selbst gebastelten Kronen sowie funkelnden Papier-Sternen und sangen fröhliche Lieder im Kreishaus in Dietzenbach und brachten mit weißer Kreide den Segen „20*C+M+B+21“ über dem Eingang des Kreishauses an. So stieg in diesem Jahr der Verwaltungschef selbst auf die Leiter, um den zugesandten Schriftzug anzubringen.

Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, das die Sternsingeraktion jährlich gemeinsam mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ausrichtet, feiert in diesem Jahr sein 175. Jubiläum. Aus diesem Anlass hat das Bundesfinanzministerium eine Sonderpostmarke „175 Jahre Kindermissionswerk“ herausgegeben. Auch Spenden werden in diesem Jahr wieder gesammelt – dieses Mal für Kinder in der ganzen Welt, die besonders unter den Folgen der Corona-Krise leiden.