Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast








Podiumsdiskussion zum Thema »EU-Handelspolitik: frei und fair?!« 16.04.2018 

„EU-Handelspolitik: frei und fair?!“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, die am Mittwoch, 2. Mai 2018, um 18:00 Uhr im Kreistagssitzungssaal des Kreishauses in Dietzenbach stattfindet. Seit 2005 gibt es das Europe Direct Relais des Kreises Offenbach. Seit vergangenem Jahr engagiert sich der Kreis zudem für fairen Handel. Als „Fairtrade-Kreis“ von Transfair e.V. möchte er ein langfristiges Engagement einläuten. Anlass genug, um einmal nachzufragen inwieweit fairer Handel in der europäischen Politik bereits umgesetzt wird. Kann die Europäische Union eine globale Vorreiterrolle bei fairen Standards im Handel einnehmen? Welche Hindernisse gilt es aus dem Weg zu räumen, um mehr Chancengleichheit beim Handel mit Entwicklungsländern zu erreichen? Und was kann jeder Einzelne zu fairen Handelsbedingungen beitragen?

Diesen und weiteren Fragen stellen sich Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalvertretung der EU-Kommission in Bonn sowie Martin Schüller, Referent für Entwicklungspolitik bei Transfair e.V. Die Moderation übernimmt Stefan Ehlert, freier Reporter des Hessischen Rundfunks. Zudem sind auch die Besucherinnen und Besucher aufgefordert, mitzudiskutieren. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Der Eintritt ist frei. Wer sich für die Veranstaltung interessiert, wird jedoch gebeten, sich unter europe-direct@kreis-offenbach.de oder telefonisch unter 06074 8180 3109 anzumelden. Anmeldeschluss ist der 26. April. Mehr über das Direct Relais und das Thema „Fairtrade im Kreis Offenbach“ unter www.kreis-offenbach.de/europa beziehungsweise www.kreis-offenbach.de/fairtrade.