Sprungziele
Seiteninhalt

PAKKO - Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach

In Zeiten zunehmender Flexibilisierung der Arbeitswelt und größeren Mobilitätsanforderungen, wird es für junge Eltern und Alleinerziehende immer schwieriger, eine passgenaue Kinderbetreuung zu finden. Oftmals steht dieses Problem einer Arbeitsaufnahme entgegen. Als Träger der Grundsicherung und der Jugendhilfe ist der Kreis regelmäßig mit dem Thema Kinderbetreuung konfrontiert: Im Rahmen des Arbeitsmarktbudgets des Landes Hessen ist es nun möglich, sich der Thematik intensiver zu widmen, um einen großen Schritt in Richtung Entwicklung einer passgenauen Angebotsstruktur und Verbesserung der Zusammenarbeit vor Ort zu tun.

So nutzte der Kreis vom 1. Mai 2012 bis zum 31. Dezember 2013 die Gelder des Landes Hessen und des Europäischen Sozialfonds, um mit Akteuren ins Gespräch zu kommen und gemeinsam notwendige Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Mit der Umsetzung wurde die AWO, Kreisverband Offenbach Land beauftragt, diesen Prozess voranzutreiben und zu moderieren.

Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Zusammenarbeit der Akteure vor Ort. Somit sollen junge Familien und junge Alleinerziehende schneller einen angemessenen Kinderbetreuungsplatz erhalten und die jeweiligen Angebote und Möglichkeiten sowohl beim Fachpersonal als auch bei den Familien besser bekannt sein, frei nach dem Motto: „Optimierung durch Transparenz und Kooperation".