Sprungziele
Seiteninhalt

Lebensmittelverstöße

Verbraucherinformation nach § 40 (1a) LFGB

Seit Anfang September 2012 werden massive Verstöße gegen das Lebensmittelrecht veröffentlicht. Gesetzesgrundlage ist § 40 Absatz 1a LFGB.

Betroffen sind Betriebe, die Lebensmittel hergestellt, behandelt oder in Verkehr gebracht haben, wenn der hinreichende Verdacht besteht, dass zulässige Grenzwerte, Höchstmengen oder Höchstgehalte im Anwendungsbereich des LFGB (Lebensmittel und Futtermittel) überschritten werden oder wenn ein Betrieb nicht unerheblich beziehungsweise wiederholt gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften verstoßen hat und die Verhängung eines Bußgeldes von 350 Euro zu erwarten ist.

Aktuelle Verstöße im Kreisgebiet