Sprungziele
Seiteninhalt

Corona-ABC

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Es wurden 12 Einträge mit dem Anfangsbuchstaben „R“ gefunden

    R

  • R-Wert

    Der R-Wert, also die Reproduktionszahl, gibt an, wie viele Menschen durchschnittlich von einem Infizierten in einem bestimmten Zeitraum ansteckt werden.

    Liegt der Wert unter 1, steckt ein Infizierter im Schnitt weniger als einen anderen Menschen an. Damit gibt es weniger Neu-Infektionen.

    Liegt er darüber, breitet sich die Krankheit weiter aus. Schon minimale Veränderungen der Nachkommastelle können dabei große Auswirkungen haben und die Anzahl der Infizierten kann sich innerhalb kurzer Zeit verdoppeln.


  • Realschulprüfung

    Die zentralen Haupt- und Realschulprüfungen in Hessen finden vom 25. bis 29. Mai 2020 statt.


  • Reformhäuser

    Dürfen weiterhin öffnen.


  • Reinigungen

    Dürfen weiter öffnen.


  • Reisebüros

    Dürfen öffnen.


  • Reisebusreisen

    Sind per Verordnung des Landes Hessen untersagt.

    Alle Verordnungen sind im Detail auf www.kreis-offenbach.de/corona abrufbar.


  • Reisehinweise

    Das Auswärtige Amt bietet auf seiner Homepage eine Übersicht mit Reise- und Sicherheitshinweisen für Länder an, die stetig aktualisiert wird.


  • Reiserückkehrer

    Wer aus dem Ausland zurückkehrt, muss sich anschließend unverzüglich für zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben und beim zuständigen Gesundheitsamt melden. Es spielt dabei keine Rolle mehr, ob das Land oder die Region, in der er sich aufgehalten habt, vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft wird. Das Land Hessen hat eine entsprechende Anpassung seiner Verordnung am 8. April 2020 vorgenommen (vergleiche Artikel 1).


  • Reproduktionszahl

    Der R-Wert, also die Reproduktionszahl, gibt an, wie viele Menschen durchschnittlich von einem Infizierten in einem bestimmten Zeitraum ansteckt werden.

    Liegt der Wert unter 1, steckt ein Infizierter im Schnitt weniger als einen anderen Menschen an. Damit gibt es weniger Neu-Infektionen.

    Liegt er darüber, breitet sich die Krankheit weiter aus. Schon minimale Veränderungen der Nachkommastelle können dabei große Auswirkungen haben und die Anzahl der Infizierten kann sich innerhalb kurzer Zeit verdoppeln.


  • Restaurants

    Restaurants dürfen ab dem 15. Mai 2020 unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sowie weiterer Vorgaben wieder öffnen.


  • Risikogebiete

    Das Robert-Koch-Institut hatte zu Beginn der Corona-Krise eine Liste über die von ihm ausgewiesenen Risikogebiete geführt. Da COVID-19 sich aber mittlerweile weltweit verbreitet hat und ein Übertragungsrisiko in einer "unübersehbaren Anzahl von Regionen weltweit" besteht, war das Führen eine Ausweisung spezieller Risikogebiete aus epidemiologischer Sicht nicht mehr sinnvoll und wurde vom RKI eingestellt.


  • Risikogruppen

    Personenkreise, die anfälliger für Erkrankungen allgemein beziehungsweise für schwere Krankheitsverläufe sind.

    Laut Robert-Koch-Institut können SARS-CoV-2-Infektionen auch bei Personen ohne Vorerkrankungen und jüngerem Alters schwere Verläufe nehmen, doch sind aktuell folgende Risikogruppen definiert: ältere Menschen (steigendes Risiko für schwere Verläufe ab zirka 50 bis 60 Jahren), Raucher, Diabetiker, Patienten mit Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder der Lunge, Patienten mit chronischen Lebererkrankungen oder geschwächtem Immunsystem, Krebspatienten.