Sprungziele
Seiteninhalt

Corona-Initiativen in Rödermark

Hilfsangebote für Bürgerinnen und Bürger

Rödermark steht zusammen

Die Stadt Rödermark unterstützt die Privatinitiative "Rödermark steht zusammen", die vor allem die Übernahme von Einkäufen anbietet. Eine Kontaktaufnehme ist per E-Mail an roedermarkstehtzusammen@yahoo.com, telefonisch, per SMS oder WhatsApp unter 0151 42329152 und 0176 31648236 möglich, sowie über die Festnetznummer 06074 885689 und 06074 8458115 möglich. Weitere Informationen sind auf der Facebookseite der Initiative sowie auf der städtischen Homepage abrufbar.

"Hessen Helfen!" - Hessische Plattform zur gegenseitigen Hilfe

Mit www.hessen-helfen.de hat das Land zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern eine Plattform geschaffen, auf der sich Initiativen, aber auch Einzelpersonen, mit ihren Angeboten eintragen können.

Hilfesuchende haben die Möglichkeit, sich zu informieren oder aber ein eigenes Hilfegesuch aufgeben zu lassen. Die Veröffentlichung erfolgt in diesem Fall zunächst über eine anonyme Chiffre. Die vermittelnde Stelle stellt dann den Kontakt mit Helfern her, die sich gemeldet haben.

Übersicht über Abhol- und Lieferservices in Rödermark

Übersicht der Wirtschaftsförderung Rödermark

Die Wirtschaftsförderung Rödermark hat eine Übersicht der Geschäfte und Gastronomien auf ihrer Homepage veröffentlicht. 

Interaktive Karte

Die Offenbach Post bietet auf ihrer Homepage eine interaktive Übersichtskarte mit Abhol- und Lieferangeboten von Restaurants und Geschäften in der Region an.

Bürgerinnen und Bürger helfen der Rödermärker Wirtschaft

Rette Deinen Ort

Mit dem Kauf eines Gutscheins können Bürgerinnen und Bürger auch in Rödermark Cafés, Bars, Restaurants sowie Kultur- und Dienstleistungsbetriebe unterstützen. Eigens zu diesem Zweck wurde die Seite roedermark.rettedeinenort.de ins Leben gerufen. Dort ist eine Übersicht an Läden und anderen lokalen Angeboten zu finden, für die Gutscheine zu erwerben sind.

Gemeinsam da durch

Die Sparkasse hat “Gemeinsam da durch“ ins Leben gerufen, um Händler und Helfer zusammenzubringen. Betriebe können sich kostenlos registrieren und Gutscheine anbieten, die Interessierte über das Portal kaufen können. Wer mag, kann den erworbenen Gutschein auch direkt weiterverschenken und demjenigen zukommen lassen. Die Seite befindet sich aktuell noch im Anfangsstadium, weshalb bisher nur eine Handvoll Unternehmen aus dem Kreis dort präsent sind.

HelfenFRM

Die Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain hat zusammen mit mehreren Partnern die Online-Plattform HelfenFRM an den Start gebracht. Ziel ist es auch hier, seine Lieblingsorte in der Metropolregion FrankfurtRheinMain durch den Kauf von Gutscheinen, Spenden oder durch die Inanspruchnahnme von Abholungs- und Lieferangeboten zu unterstützen. Auch diese Seite befindet sich derzeit noch im Anfangsstadium.

#hilfdeinemkino - Werbung schauen, lokale Kinos unterstützen

Wer die lokalen Kinos im Kreis Offenbach unterstützen möchte, kann auf der Seite hilfdeinemkino.de sein Lieblingskino auswählen, freiwillig Kinowerbung schauen und es dadurch unterstützen. Die generierten Werbeumsätze fließen zu einem Teil direkt ans ausgewählte Filmtheater. Wer möchte, kann sein Lieblingslichtspielhaus über die Seite auch mit einer zustäzlichen Spende bedenken.