Sprungziele
Seiteninhalt

Willkommen in Rödermark - Ämter & Behörden

Ausländerbehörde

Die Ausländerbehörde ist unter anderem zuständig für Fragen des Aufenthaltes sowie für die Arbeitserlaubnis für ausländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Diese wird von der Ausländerbehörde in Zusammenarbeit mit den einzelnen Arbeitsagenturen ausgestellt.

Fachdienst Ausländerangelegenheiten

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

06074 8180-1347
06074 8180-1930
auslaenderbehoerde@kreis-offenbach.de
www.kreis-offenbach.de

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Termine sind innerhalb dieser Zeiten möglich:

Montag 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstag

8:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch

13:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag

8:00 bis 12:00 Uhr

Freitag

geschlossen

Clearingstelle für aufenthaltsrechtliche Fragen

Zu laufenden ausländerrechtlichen Vorgängen finden Sie hier eine unabhängige Beratungsinstanz.

Clearingstelle für aufenthaltsrechtliche Fragen

Geschäftsstelle

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

06074 8180-1320
www.kreis-offenbach.de

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das BAMF ist unter anderem für die Entwicklung und Durchführung von Integrationskursen (Sprach- und Orientierungskurse) für Zuwanderer, die Neuausrichtung der Migrationsberatung und die Förderung von Projekten zur sozialen und gesellschaftlichen Eingliederung der in Deutschland dauerhaft lebenden Aussiedler und Ausländer zuständig. Zugleich entwickelt es ein bundesweites Integrationsprogramm und arbeitet der Bundesregierung auf dem Gebiet der Integrationsförderung fachlich zu. Das BAMF ist für die Zulassung zu einem Integrationskurs zuständig.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Außenstelle Frankfurt Flughafen

Sabine Mori (Regionalkoordinatorin für Stadt und Kreis Offenbach)

Gebäude 587 C
Flughafen - Cargo City Süd
60549 Frankfurt

069 69813-171
0160 7016644
Sabine.Mori@bamf.bund.de
http://www.bamf.de/

Pro Arbeit - Komunales Jobcenter

Die Pro Arbeit (AöR) ist Ansprechpartnerin für alle, die arbeiten und deren Einkommen nicht für den Lebensunterhalt reicht. Wer kein beziehungsweise zu wenig Arbeitslosengeld I bekommt, um seinen Lebensunterhalt zu decken, oder arbeitsuchend ist und Unterstützung bei der Arbeitssuche braucht, wendet sich an die Pro Arbeit. Auch alle, die dem Arbeitsmarkt grundsätzlich zur Verfügung stehen, jedoch wegen Elternzeit oder Kinderbetreuung zeitlich eingeschränkt sind, erhalten hier Unterstützung.

Pro Arbeit - Kreis Offenbach - (AöR)

Kommunales Jobcenter

Max-Planck-Straße 1-3
63303 Dreieich

06074 8058-100 (Hotline)
06074 8058-944
servicecenter@proarbeit-kreis-of.de
www.proarbeit-kreis-of.de

Öffnungszeiten

Montag 8:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr

Agentur für Arbeit

Nach dem SGB III – Arbeitsförderung ist die Agentur für Arbeit Offenbach (und ihre Außenstellen im Kreis Offenbach) mit folgenden Kernaufgaben betraut:

  • Berufsberatung von Jugendlichen, Studienanfängern und Hochschulabsolventen
  • Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen
  • Zahlung von Lohnersatzleistungen bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Insolvenz
  • Arbeitgeberberatung
  • Förderung der beruflichen Aus - und Weiterbildung und der beruflichen Rehabilitation

Agentur für Arbeit Rodgau

Ludwigstraße 32
63110 Rodgau

0800 45555-00 (Arbeitnehmer)
0800 45555-20 (Arbeitgeber)
06106 8449-30
rodgau@arbeitsagentur.de
https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdh/offenbach/Agentur/index.htm


Öffnungszeiten
Montag von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Hotline:
Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr

Rathaus

Stadt Rödermark

Der Magistrat

Dieburger Straße 13-17
Ober-Roden
63322 Rödermark

06074 911-0
06074 911-333
info@roedermark.de
www.roedermark.de

Einbürgerungen

Stadt Rödermark - Bürgerbüro

Konrad-Adenauer-Straße 4 - 8
63322 Rödermark

06074 911-818
kontakt@roedermark.de

Seniorenarbeit & Sozialdienst

Seniorenarbeit:

    • Anlauf-, Koordinations- und Vermittlungsstelle
    • Beratung und Informationen über Pflegeeinrichtungen
    • Beratung bei Lebenskrisen
    • Sozialraum und Quartiersarbeit

Sozialdienst:

    • Anlauf-, Koordinations- und Vermittlungsstelle
    • Allgemeine Sozial- und Lebensberatung
    • Wohnungssicherung und Vermeidung von Obdachlosigkeit
    • Unterstützung von bedürftigen Personen und Selbsthilfegruppen und sozialen Einrichtungen

Stadt Rödermark - Seniorenberatung

Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

06074 911-350
06074 911-351
06074 911-352
katja.merten@roedermark.de
https://roedermark.de/bildung-familie-soziales/senioren/

Ehrenamtsbüro

Beratungs- und Vermittlungsstelle für ehrenamtliches Engagement

Stadt Rödermark - Seniorenberatung

Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

06074 911-350
06074 911-351
06074 911-352
katja.merten@roedermark.de
https://roedermark.de/bildung-familie-soziales/senioren/

Ausländerbeiräte

Seit 1994 ist der Kreisausländerbeirat in der Hauptsatzung des Kreistages verankert. Als politisches Gremium vertritt er die Interessen und Belange der ausländischen Bürgerschaft des Kreises Offenbach und ermöglicht der ausländischen Bevölkerung eine aktive Teilnahme am politischen Geschehen des demokratischen Gemeinwesens. Er übernimmt auf der Kreisebene Mitverantwortung für die Bürgergemeinschaft und trägt zur Förderung guter Beziehungen und des friedlichen Zusammenlebens zwischen der einheimischen und der nichtdeutschen Bevölkerung bei. Er berät die Kreisorgane in allen Angelegenheiten des Kreises, die die ausländischen Einwohnerinnen und Einwohner betreffen. Darüber hinaus sind der Kreisausländerbeirat und die Ausländerbeiräte in den Kommunen Brückenbauer und wichtige Ansprechpartner für die jeweilige Community beziehungsweise die Mehrheitsgesellschaft.

Kreisausländerbeirat

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

06074 8180-4164
06074 8180-4918
kreisauslaenderbeirat@kreis-offenbach.de
www.kreis-offenbach.de/auslaenderbeirat
Raum: 4.B.06

Der Ausländerbeirat der Stadt Rödermark vertritt seit vielen Jahren erfolgreich die Interessen der nicht-deutschen Bevölkerung. Wo immer die Interessen der ausländischen Bevölkerung berührt werden, setzt der Ausländerbeirat Akzente und gestaltet mit. Auch wenn dies nicht immer gleich sichtbar wird, kommt es allen zugute. Der Ausländerbeirat setzt sich für eine lokale Integrationspolitik ein und kämpft gegen Ungleichbehandlung und Diskriminierung. Er engagiert sich für Bildungschancen, für Integration in Kindertagesstätten und Schulen.

Ausländerbeirat Rödermark

Vorsitzende: Frau Zahide Demiral
Geschäftszimmer Rathaus Urberach - Geschäftstelle: Frau Yeliz Basar

Dieburger Straße 13 - 17
63322 Rödermark

06074 911-860

Integrationsbüros

Das Integrationsbüro des Kreises Offenbach ist für die Förderung und die Weiterentwicklung der Integrationsarbeit in allen Bereichen des Zusammenlebens im Kreis Offenbach zuständig. Es fördert die Teilnahme der Menschen mit Migrationshintergrund am gesellschaftlichen Leben. Weiterhin berät und begleitet es alle öffentlichen Stellen (Kreisverwaltung, kommunale Verwaltungen, Institutionen) in Bezug auf Integrationsthemen.

Fachdienst Integrationsbüro

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach

06074 8180-4166
06074 8180-4918
integrationsbuero@kreis-offenbach.de
www.kreis-offenbach.de/Integrationsbüro

Die Integrationsbeauftragte der Stadt Rödermark hilft bei Fragen zur Integration und gibt Hilfestellung beim Ankommen in Rödermark. Hier sind nicht nur die eingebürgerten Anwohner angesprochen, sondern alle Rödermärker und Rödermärkerinnen, die Fragen und Anliegen haben zu Migrationsthemen, Sprachförderung, Erziehung, Familie, Schule und Beruf.

Frau Ulrike Vierheller

Stadt Rödermark - Integrationsbeauftragte im Büro des Bürgermeisters

Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

06074 911231
ulrike.vierheller@roedermark.de
https://roedermark.de/bildung-familie-soziales/integration/

Staatliches Schulamt

Die Staatlichen Schulämter als untere Schulaufsichtsbehörden haben den gesetzlichen Auftrag, die Qualität der schulischen Arbeit, die Vergleichbarkeit der Abschlüsse und die Durchlässigkeit der Bildungsgänge zu gewährleisten. Sie beraten und unterstützen die Schulen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Sprechzeiten

nach telefoninischer Vereinbarung

Migrationsberater der Polizei

Die Arbeitsschwerpunkte der Migrationsbeauftragten des Polizeipräsidiums Südosthessen liegen unter anderem in folgenden Bereichen:

    • Aufklärung der Migranten und Migrantinnen über Aufgaben, Rechte und Pflichten der Polizei
    • Beratung und Betreuung ratsuchender Migranten und Migrantinnen bei allen polizeispezifischen Angelegenheiten
    • Beratung von Jugendeinrichtungen und Schulen bei Jugendgefährdungen
    • Familienintervention, Betreuung und Beratung von gefährdeten Kindern, straffällig gewordenen Jugendlichen und Heranwachsenden
    • Betreuung von Migranten und Migrantinnen als Opfer und Zeugen