Sprungziele
Seiteninhalt

Willkommen in Rodgau - Medizinische Versorgung

Arztwahl

Ärztinnen und Ärzte mit Fremdsprachenkenntnissen finden Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, über "Erweiterte Suche":
Kassenärztliche Vereinigung Hessen

Weitere Informationen zur medizinischen Versorgung in Rodgau erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt.
Stadt Rodgau - Medizinische Versorgung

Sozialpsychiatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst kümmert sich mit ausgebildetem Fachpersonal um Menschen, die entweder psychisch krank oder von einer psychischen Erkrankung bedroht sind sowie um deren Angehörige. Darüber hinaus ist der sozialpsychiatrische Dienst auch zuständig für Personen, die an einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit leiden. Der Sozialpsychiatrische Dienst informiert über psychiatrische Krankheitsbilder und trägt im Rahmen der Psychiatriekoordination zur Weiterentwicklung der psychiatrischen Versorgung bei. Das Fachpersonal bietet zudem regelmäßig Sprechstunden in verschiedenen Städten und Gemeinden an, um für Betroffene möglichst kurze Wege zur ermöglichen und um die Angst vor dem Besuch einer Behörde zu nehmen.

Sozialpsychiatrische Hilfen für Betroffene, Angehörige und soziales Umfeld:

    • Information, Beratung, Begleitung, Hausbesuche
    • Vermittlung an ambulante, teilstationäre und stationäre Facheinrichtungen
    • Einleitung freiwilliger Entwöhnungsbehandlungen, Sozialberichterstellung
    • Krisenintervention
    • Begleitung von Selbsthilfe- und Angehörigengruppen
    • Begutachtungen im Rahmen gerichtlicher Unterbringung nach dem Betreuungsgesetz BtG und Hessischen Freiheitsentziehungsgesetz HFEG
    • Vorsitz und Leitung des Psychiatriebeirates für den Kreis Offenbach

Sozialpsychiatrischer Dienst (SPDi)

Gottlieb-Daimler-Straße 10
63128 Dietzenbach

06074 8180-63792
06074 8180-2930
sozialpsychiatrie@kreis-offenbach.de
www.kreis-offenbach.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

PSD Bergstraße gGmbH

Die Psychosoziale Dienstleistungen (PSD) Bergstraße gGmbH bietet begleitende Hilfen für psychisch kranke und behinderte Menschen sowie deren Angehörigen.

Angebote:

  • Betreutes Wohnen
  • Begleitetes Wohnen in Familien
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Tagesstätte
  • Tagesstruktur

PSD Bergstraße gGmbH

Werner-Hilpert-Straße  14
63128 Dietzenbach

06074 21167-0
06074 21167-18
info@psd-bergstrasse.de
http://www.psd-bergstrasse.de/webseiten/index.htm

Öffnungszeiten
Montag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch von 9:00 bis 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Psychosoziales Zentrum "Die Brücke"

Das Psychosoziale Zentrum "Die Brücke" bietet ein abgestimmtes Angebot an Beratung, Begleitung und Betreuung sowie Hilfen in den Bereichen Wohnen und Beschäftigung für

    • Menschen mit psychischen Erkrankungen
    • Menschen in seelischen Lebenskrisen
    • Angehörige und Bezugspersonen von psychisch erkrankten Menschen aus den Gemeinden Dietzenbach, Rodgau und Rödermark.
Öffnungszeiten

Montag von 9:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Suchthilfezentrum Wildhof

Das Suchthilfezentrum Wildhof betreibt verschiedene Fachdienste mit den entsprechenden Einrichtungen, die inhaltlich unterschiedliche Schwerpunkte haben, wie zwei Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstellen mit ambulanter Therapiemöglichkeit, zwei Fachstellen für Suchtprävention, ein Krisenzentrum für Drogenabhängige mit intensiver Einzelfallhilfe, ein Arbeits- und Qualifizierungsprojekt und ein Projekt für Betreutes Wohnen.

Suchthilfezentrum Wildhof (Offenbacher Arbeitsgruppe Wildhof e.V.) Dietzenbach

Psychosoziale Beratung

Offenthaler Straße 75
63128 Dietzenbach

06074 6949616
06074 6949617
dietzenbach@shz-wildhof.de
https://www.shz-wildhof.de/

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag von 14:30 bis 16:30 Uhr (offene Sprechzeiten)

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

In der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Öffnungszeiten: 

Mittwoch von 17:00 bis 19:00 Uhr

Öffnungszeiten 

Montag von 10:00 bis 14:00 Uhr

FATRA - Frankfurter Arbeitskreis Trauma und Exil e. V.

FATRA – Frankfurter Arbeitskreis Trauma und Exil e. V. ist eine psychosoziale Beratungsstelle für Flüchtlinge und Folteropfer. Das Beratungsangebot ist kostenlos und durch die Unterstützung von Dolmetschern in verschiedenen Sprachen möglich. In telefonischen Sprechzeiten können sich Flüchtlinge, ihre Angehörigen sowie Ärzte, Psychotherapeuten, pädagogische Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer, Rechtsanwälte und so weiter beraten lassen.

Fatra e. V.

Berger Straße 118
60316 Frankfurt

069 499174
069 498526
http://www.fatra-ev.de/

Öffnungszeiten 

Montag und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr 
Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr