Sprungziele
Seiteninhalt

Integrationsarbeit

Gesellschaft. Gemeinsam. Gestalten.

Integration ist ein Begriff, der immer wieder öffentliche Diskurse bestimmt – in Medien, Politik oder im privaten Umfeld. Was darunter zu verstehen ist, bleibt jedoch oft unklar. Tatsächlich gibt es sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis eine Vielzahl von Definitionen. Allgemein bedeutet Integration „Einbezug“ in die Gemeinschaft. Daher verfolgt Integrationsarbeit das Ziel, jedem Einzelnen – unabhängig von Alter, Geschlecht, körperlicher oder geistiger Konstitution, Weltanschauung oder Herkunft – eine gleichberechtigte Teilhabe an zentralen Lebensbereichen (zum Beispiel Bildung, Arbeit, Kultur und Freizeit) zu ermöglichen. Integration ist ein Ziel und Prozess, der Zeit braucht. Sie erfordert Veränderungsbereitschaft aller Beteiligten und setzt gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung voraus.

Im Kreis Offenbach gibt es eine Vielzahl an Akteuren (siehe "Institutionen & Anlaufstellen"), wie beispielsweise kommunale Integrationsstellen, die die Integrationsarbeit vor Ort gestalten.
Zudem können Sie sich auf den folgenden Seiten über Projekte, die das Integrationsbüro des Kreises mit verschiedenen Kooperationspartnern verwirklicht hat (abgeschlossene Projekte) und verwirklicht (laufende Projekte), informieren. 

Publikationen

Sprachförderung

Dokumentationen, Zwischen- und Abschlussberichte

Ehrenamt

Vereine aktiv

Finfit

ProPrävention

Hilfestellungen