Sprungziele
Seiteninhalt

Zuhause im Kreis Offenbach – Wie du, anders als du. Aktionen gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus

Aktionsprogramm vom 21. März bis 10. Dezember 2022

Vom 21. März 2022, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, bis zum 10. Dezember 2022, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, ist ein Aktionsprogramm unter dem Motto „Zuhause im Kreis Offenbach – Wie du, anders als du. Aktionen gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus“ geplant. Veranstaltungen, Diskussionsrunden, Workshops, Filmabende und weitere Aktionen sollen für Interessierte die Auseinandersetzung mit den genannten Themen auf vielfältige Art ermöglichen.

Dieses Aktionsprogramm lebt von den Ideen aktiver Menschen, sei es als Teilnehmerende oder in der Organisation eines Events. Vereine, Institutionen, Initiativen oder ähnliche sind dazu aufgerufen, sich mit einer eigenen Veranstaltungsidee einzubringen, um kreisweit gemeinsam ein Zeichen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung zu setzen. Gerne unterstützt das Integrationsbüro des Kreises als erster Ansprechpartner bei der Umsetzung und Realisierung des Vorhabens.
Folgende Aktivitäten und Veranstaltungsformate sind zum Beispiel denkbar:

    • öffentliche Diskussionsveranstaltungen
    • Workshops oder Fortbildungen in Verwaltungen, Unternehmen und Verbänden
    • kulturelle Veranstaltungen (Lesungen/Filmreihen/Theater/Ausstellungen und andere)
    • Begegnungen und Austausch in der Stadtgesellschaft
    • Exkursionen und Besichtigungen
    • mehr Aufmerksamkeit für das Thema in der Öffentlichkeit (Buchhandlungen, Geschäfte, Einkaufsstraßen)

Der Kreativität der Formate sind keine Grenzen gesetzt.

Im Rahmen des Aktionsprogramms sind bisher folgende größeren Aktionen geplant:

    • Erstmals wird in Kooperation mit den Stadtbüchereien im Kreis die Aktion „Der Kreis liest ein Buch“ realisiert mit einer Lesung des Autors Rafik Schami aus seinem im Jahr 2021 erschienen Buch „Mein Sternzeichen ist der Regenbogen“.

Wie sind die weiteren Schritte und wie können Sie an der Aktion teilnehmen?

    1. Idee und ein Veranstaltungsformat zu oben genannten Themen entwickeln.
    2. Einsendung des Vorhabens mit detaillierten Angaben, damit es in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen werden kann. Im genannten Zeitraum wird es insgesamt drei Programmveröffentlichungen geben, deswegen sind gewisse Fristen zur Anmeldung der Veranstaltungen vorgesehen:


      Programmveröffentlichung 1 Programmveröffentlichung 2
      Programmveröffentlichung 3
      Aktionszeitraum
      21. März bis 31. Mai 2022 1. Juni bis 31. August 2022 1. September bis 10. Dezember 2022
      Anmeldeschluss
      1. März 2022 15. Mai 2022 31. Juli 2022
      Die Veranstaltungen zu den Interkulturellen Wochen 2022 werden in die Programmveröffentlichung 3 integriert.
    3. Veranstaltungen und Aktionen zu den genannten Themen über das Online-Formular rechtzeitig einsenden.

Kooperationspartner

    • Integrationsbüro des Kreises Offenbach
    • Europe Direct Relais Rhein-Main
    • Kreisausländergbeirat
    • Vielfalt im Kreis Offenbach
    • Evangelisches Dekanat Dreieich-Rodgau
    • WIR
    • Kreisstadt Dietzenbach
    • Stadt Dreieich
    • miteinander solidarisch Heusenstamm
    • Stadt Langen
    • Stadt Neu-Isenburg
    • Stadt Obertshausen
    • Stadt Mühlheim
    • Stadt Rodgau
    • Stadt Rödermark
    • Stadt Seligenstadt

Veranstaltungen