Sprungziele
Seiteninhalt
03.05.2022

Vortrag »Auswirkungen des Klimawandels auf das Ökosystem Obstwiese« im Kreishaus

„Auswirkungen des Klimawandels auf das Ökosystem Obstwiese“ lautet der Titel eines Vortrages am Mittwoch, 18. Mai 2022, von 18:00 bis 19:30 Uhr im Kreistagssitzungssaal im Kreishaus, Werner-Hilpert-Straße 1 in Dietzenbach. Referent der Kooperationsveranstaltung vom Kreisverband Offenbach am Main zur Förderung des Obst- und Gartenbaus und der Landschaftspflege e.V., Fairtrade Landkreis Offenbach, Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute sowie dem Europe Direct Relais Rhein-Main ist Andreas Brömser aus der Abteilung Agrarmeteorologie des Deutschen Wetterdienstes. Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger begrüßt zuvor die Gäste. Nach dem Vortrag können die Teilnehmenden Fragen stellen.

Das Klima hat sich in den letzten Jahrzehnten nicht nur im globalen Maßstab, sondern auch in Hessen deutlich erwärmt. In Zukunft werden weiter steigende Temperaturen und veränderte Niederschlagsmuster zu deutlichen Auswirkungen auf das Ökosystem Obstwiese führen. Die sehr warmen und trockenen Jahre 2018 bis 2020 lassen bereits erahnen, wohin die Reise geht. Die mittleren Eintrittsdaten von Obstblüte und anderen Entwicklungsstadien der Pflanzen haben sich schon in jüngerer Vergangenheit deutlich verfrüht. Dies haben Jahrzehnte lange Beobachtungen des Deutschen Wetterdienstes gezeigt. Mit der Verschiebung der Blühzeiträume geht auch eine veränderte Wahrscheinlichkeit von Schäden durch Spätfröste einher. Schließlich hat der Klimawandel Auswirkungen auf den Bienenflug und damit auf die Bestäubung der Obstbäume.

Anmeldungen zum Vortrag sind bis zum 16. Mai 2022 per E-Mail an europe-direct@kreis-offenbach.de möglich. Fragen zur Veranstaltung beantwortet das Europe Direct Relais RheinMain, Telefon 06074 8180-3110.