Sprungziele
Seiteninhalt
23.05.2019

Noch gibt es freie Plätze

Liaocheng in China ist Ziel der Bürgerreise im Oktober

Vom 5. bis 20. Oktober 2019 ist Liaocheng, die chinesische Partnerstadt des Kreises Offenbach, Ziel einer Bürgerreise. Derzeit gibt es noch freie Plätze. Die gut sechs Millionen-Einwohner-Stadt Liaocheng liegt im Westen der Provinz Shandong und fasziniert mit ihrer 2.500 Jahre alten Geschichte. Zeugen sind die etwa 400 historischen Sehenswürdigkeiten, darunter der Guangyue Tower der Ming-Dynastie, das Shanxi-Shaanxi Gildehaus der Qing-Dynastie und vieles mehr. Außerdem wird die Stadt als Venedig im Norden Chinas bezeichnet, weil sich der Gelbe Fluss mit 25 seiner Nebenflüsse durch die Stadt windet. Auf dem Programm stehen außerdem Besichtigungen der bekannten Kulturstädten in Shanghai, Peking und Xian sowie des Shaolin Klosters.

Der Reisepreis beträgt 2.650 Euro pro Person im Doppelzimmer. Für die Unterbringung in einem Einzelzimmer ist ein Zuschlag in Höhe von 480 Euro zu zahlen. Im Reisepreis enthalten sind die Linienflüge ab und bis Frankfurt sowie die innerchinesischen Zugfahrten, Übernachtungen in Vier-Sterne-Hotels, Verpflegung mit Halbpension, Transfers, Besichtigungen, Rundfahrten- und Erlebnisprogramme einschließlich Eintrittsgelder sowie eine deutschsprechende Reisebegleitung. Die minimale Gruppengröße beträgt 15 Personen, die maximale 25 Personen. Reiseveranstalterin und Kooperationspartnerin des Kreises Offenbach ist die Firma two way communications mit Pei-Fang Liu, der offiziellen Vertreterin der Partnerstadt.

Anmeldeschluss für die Bürgerreise nach Liaocheng ist am 30. Juni 2019. Anmeldungen sind möglich an Pei-Fang Liu, E-Mail info@china-twcct.com, Fax 069 850966019. Bei Fragen ist sie telefonisch erreichbar unter 069 850966000.