Sprungziele
Seiteninhalt
20.05.2020

Corona: Zwei weitere Todesfälle im Kreis

Am Mittwoch hat der Kreis Offenbach zwei weitere COVID-19-Todesfälle gemeldet. Es gelten inzwischen 414 Personen als geheilt von SARS-CoV-2. Dies sind vier Personen mehr als am Vortag. Akut sind 132 Personen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Dies ist eine Person mehr als am Vortag. Derzeit werden in den beiden Krankenhäusern im Kreis 27 an COVID-19 Erkrankte versorgt. Die Gesamtzahl der Personen, bei denen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, ist weiter angestiegen. 580 Personen sind kreisweit als infiziert registriert. Dies sind sieben Personen mehr als am Vortag. In dieser Zahl sind sowohl die wieder Genesenen als auch die inzwischen 34 Verstorbenen mitgezählt. Innerhalb der letzten sieben Tage gab es insgesamt 40 Neuinfizierte im Kreis Offenbach. Dies entspricht etwa elf Personen je 100.000 Einwohner.