Sprungziele
Seiteninhalt
18.06.2020

Kultursommer Südhessen online

Kulturelle Höhepunkte im eigenen Wohnzimmer erleben

Der Kultursommer Südhessen fasziniert vom 20. Juni bis zum 15. November 2020 die Menschen in der Region mit einer abwechslungsreichen Mischung kultureller Highlights. Wegen der Corona-Maßnahmen werden die Veranstaltungen in diesem Jahr entweder vor weniger Publikum, in größeren Hallen, im Autokino oder online stattfinden. Daher kommen viele Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und Lesungen ganz bequem per Aufzeichnung oder Stream ins Wohnzimmer der Menschen. Denn viele Veranstaltungen können unter anderem auf der Webseite www.kultursommer-suedhessen.de/videogalerie/ in einer eigenen Videogalerie online verfolgt werden.

Tatsächlich live und vor Ort wird das Konzert der „THE CHAIN a Fleetwood Mac Experience“ stattfinden. Konzertbeginn ist Freitag, 26. Juni 2020, um 20:00 Uhr im Dinjerhof in der Pfarrgasse 9 - 11 in Rödermark – Ober-Roden. Einlass ist für 60 bis 80 Besucher ab 19:00 Uhr. Die Fotostrecke der Veranstaltung „Living History: Mode und Freiheiten“ des Stadtmuseums „Haus zum Löwen“ Neu-Isenburg wird am Samstag, 20. Juni 2020, in den sozialen Netzwerken und auf der Webseite des Museums veröffentlicht. Das Stadmuseum „Haus zum Löwen“ zeigt historische Darsteller, die Gewänder und Accessoires aus sechs Jahrhunderten tragen und eindrucksvoll belegen, wie sich in der Mode gesellschaftliche Verhältnisse widerspiegeln und Freiheit oder Unfreiheit abbilden. Am Samstag, 27. Juni 2020, feiert dann das Programm „HERZ - Stand-up-Comedy für einen Kabarettisten und ein Herz“ seine Online-Premiere auf dem YouTube-Kanal der Maximal Kulturinitiative Rodgau. Frank Geisler und Uschi Wentzel zeigen ab 20:00 Uhr einen Ausschnitt aus ihrem Programm „Herz“, einer rasanten Komödie aus der Feder des österreichischen Kabarettisten und Schauspielers Uli Brée.

Auch der Junge Kultursommer kann diesmal aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Die Kulturförderung des Kreises Offenbach hat schnell reagiert und Theateraufführungen und Lesungen aufgezeichnet. Folgende Videos des „Jungen KUSS“ können ab Samstag, 20. Juni 2020, online unter www.kreis-offenbach.de/Kultursommer-Südhessen-online abgerufen werden: die Produktionen „Das Pubertier zieht aus“, „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ sowie „Faust eins zu zweit“ des „Theater & nedelmann“, ein witziger Stopmotion-Trickfilm über die Ansteckungsgefahren bei Corona des Schauspielers, Kabarettisten und Regisseurs Volker Heymann, das Schauspiel „Zum weißen Rössl am Bieberbach“ des Theaters „Schöne Aussichten“ sowie der Workshop „Theater ist stark! Romeo und Julia lesen macht Spaß!“ der Regisseurin Tanja Garlt. Die Kulturpreisträgerin des Kreises Offenbach hat außerdem Aufzeichnungen ihrer Stücke „Das Fenster zum Hof“, „Die Jungfrau von Orleans“, „Grimmiges Märchen einmal anders“ und „Der Glöckner von Notre Dame“ digital zur Verfügung gestellt.

Ebenfalls online lässt sich dieses Jahr die Abschlussveranstaltung des Kultursommers 2020 in die eigenen vier Wände streamen. Das kulturelle Potpourri „Kultur³“ aus dem Kreis Offenbach besteht aus den drei Sparten Theater, Chorgesang und Jazzmusik. Auch dieses Event wird aufgezeichnet und kann in der KUSS-Videogalerie des Kreises beziehungsweise über den Webauftritt des Kultursommers Südhessen aufgerufen und von zu Hause aus verfolgt werden. Einen Gesamtüberblick über alle Veranstaltungen des Kultursommers 2020 gibt der Veranstaltungskalender des KUSS. Er erscheint diesmal ebenfalls lediglich digital und kann unter www.kultursommer-suedhessen.de/programm/ angeklickt werden. Es ist davon auszugehen, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu kurzfristigen Änderungen am Programm des Kultursommers kommen wird. Der KUSS informiert auf seinem Webauftritt unter „Aktuelles“ über alles Wichtige. Es ist jedoch ratsam, sich auch auf der Seite des jeweiligen Veranstalters genau zu informieren, ob und in welcher Form ein Event stattfindet und welche Sicherheitsvorkehrungen zu beachten sind.