Sprungziele
Seiteninhalt
19.06.2020

Onlineveranstaltung: Grüner Deal als Wachstumsmotor nach Corona?

Das Europe Direct Relais Rhein-Main im Kreis Offenbach lädt für Dienstag, 30. Juni 2020, von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr zu einem Onlinevortrag unter dem Motto „Der Grüne Deal der EU-Kommission: Wachstumsmotor nach Corona?“ ein. Ziel des Grünen Deals ist es, die Europäische Union bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen. Hierfür plant die EU-Kommission eine Reihe von Maßnahmen, angefangen von effizienterer Ressourcennutzung über Artenschutz bis hin zum verstärkten Kampf gegen Umweltverschmutzung. Konkret geht es unter anderem um Vorschriften zum Emissionshandel, zum Recycling, zur Gebäudesanierung, zur Reduzierung von Pestiziden und Düngemitteln in der Landwirtschaft sowie zum CO2-Ausstoß von PKWs. Auch die Finanzwirtschaft soll „grüner“ werden und die Forschung auf dem Gebiet klimafreundlicher Technologien stärker als bislang gefördert werden.

Referent der Veranstaltung ist Marc Ringel, Professor für Energiewirtschaft und Umweltökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen Geislingen (HfWU) und Mitglied im Redner-Team der Vertretung der EU-Kommission Deutschland. Er wird die Potentiale des Grünen Deals vorstellen, die aktuellen politischen Herausforderungen beleuchten und der Frage nachgehen, ob der Grüne Deal tatsächlich ein entscheidender Motor für unsere Wirtschaft sein kann. Zudem wird es Raum für die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben.

Wer Interesse an der Onlineveranstaltung des Europe Direct Relais Rhein-Main hat, kann sich bis Donnerstag, 25. Juni 2020, per E-Mail an europe-direct@kreis-offenbach.de, anmelden. Für die Veranstaltung wird das Programm Microsoft Teams genutzt. Nach Anmeldung erhalten alle Teilnehmenden die notwendigen Hinweise zur technischen Durchführung und den Einladungslink.

Das Europe Direct Relais und seine Veranstaltungen wollen dazu beitragen, die EU und ihre Politik transparenter zu machen. Darüber hinaus will das Informationszentrum das Bewusstsein für Europa sowie für dessen Chancen und Vorteile schärfen.