Sprungziele
Seiteninhalt
26.06.2019

Prüferinnen oder Prüfer (w-m-d)

Bewerbungsschluss: 26. Juni 2019

Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Für unsere Revision suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Prüferinnen oder Prüfer (w-m-d)
Kennziffer 40/19

Der Arbeitsplatz befindet sich im Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich. Die Tätigkeit erfolgt vielfach im Außendienst und erstreckt sich auf das gesamte Kreisgebiet.

Ihr Aufgabengebiet:

    • Wahrnehmung von Prüfungsaufgaben, insbesondere im Bereich der Rechnungs- und Kassenprüfung bei der Kreisverwaltung, den kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie den Zweckverbänden
    • Abwicklung von Sonderprüfungen

Wir setzen voraus:

    • Verwaltungsprüfung II für den gehobenen Dienst oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder abgeschlossenes Studium Betriebswirtschaftslehre
    • fundierte Kenntnisse im Bereich des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens
    • sicheres Auftreten, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
    • Sicherheit in der mündlichen und schriftlichen Darstellung
    • sicherer Umgang mit MS Office (insbesondere Word und Excel)
    • Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke

Von Vorteil ist:

    • betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Wir bieten:

    • Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12 HBesG beziehungsweise Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD
    • Sonderzahlung nach TVöD für Angestellte
    • betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte
    • günstiges Jobticket
    • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
    • eine strukturierte und umfassende Einarbeitung
    • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung

Der Kreis Offenbach hat sich in seinem Frauenförderplan verpflichtet, den Frauenanteil im Bereich der Besoldungsgruppe A 12 HBesG zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen – insbesondere in diesem Bereich – besonders erwünscht.

Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mitsamt entsprechender Nachweise (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsportal bis zum 26.06.2019 ein. Zu diesem gelangen Sie unter folgendem Link: https://bewerbung.kreis-offenbach.de/

Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses.