Sprungziele
Seiteninhalt
25.08.2019

Verwaltungsfachkraft (w-m-d)

Bewerbungsschluss: 25. August 2019

Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Für unseren Fachdienst Volkshochschule/Weiterbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Verwaltungsfachkraft (w-m-d)
Kennziffer 62/19

Der Arbeitsplatz befindet sich im Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

Allgemeine Kurssachbearbeitung im Bereich Deutsch als Fremdsprache (Integrationskurse und Kurssonderformen) einschließlich

    • An- und Abmeldungen
    • Gebühren und Honoraren
    • allen Melde- und Überwachungsverpflichtungen entsprechend den jeweiligen Kursformaten

Allgemeine Sachbearbeitung Prüfungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache nach den Regularien der jeweiligen Prüfungsordnung mit:

    • Verantwortung für die Organisation der Prüfungen
    • Planung und Nachbearbeitung der Prüfungstermine
    • Bearbeitung der Anmeldungen
    • Abrechnung von Gebühren und Honoraren

Wir setzen voraus:

    • Abschluss in einem Verwaltungsberuf oder in einem kaufmännischen Beruf im Bürobereich
    • eigenverantwortliche Umsetzung gesetzlicher Vorgaben
    • fundierte EDV-Kenntnisse
    • sehr strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit den Kursleitungen und Kursteilnehmenden
    • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind:

    • Erfahrung in der Bearbeitung von Kursen im Bereich Deutsch als Fremdsprache
    • Erfahrung in der Prüfungsorganisation

Wir bieten:

    • Entgelt nach Entgeltgruppe 8 TVöD
    • Sonderzahlungen nach TVöD
    • betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
    • günstiges Jobticket
    • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
    • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange
    • betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mitsamt entsprechender Nachweise (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsportal bis zum 25. August 2019 ein. Zu diesem gelangen Sie unter folgendem Link: https://bewerbung.kreis-offenbach.de/

Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

Für telefonische Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Karin Nagel, Telefon 06074 8180-5341, gerne zur Verfügung.
Bei fachlichen Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an die Fachdienstleitung Herrn Roters, Telefon 06103 3131-1355.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!