Hilfsnavigation

Kreiskarte
   Schrift
   Kontrast
Am Rande notiert
Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie im Kreis Offenbach
Gottlieb-Daimler-Straße 10 in Dietzenbach
Zimmer G 06
Telefon 06074/8180-63799
E-Mail info@psychiatrie-lk-of.de

Erreichbar am ersten und dritten Mittwoch im Monat jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen gibt es unter http://www.psychiatrie-lk-of.de/index.html.

Fairtrade

Fairer Handel ist ein Schritt hin zu einer Verbesserung von sozialen und wirtschaftlichen  Situation von Kleinbauern und Beschäftigten auf Plantagen, denn Fairtrade ermöglicht langfristige Handelsbeziehungen und stabile Mindestpreise. Außerdem  schützt Fairtrade Kinderrechte und fördert umweltschonende Anbaumethoden.

Der Kreis Offenbach möchte als international geprägte Region hierzu einen Beitrag leisten. Deshalb hat der Kreistag 2017 beschlossen, sich an der Kampagne „Fairtrade Towns“ von TransFair e. V. zu beteiligen und den Titel „Fairtrade Kreis“ anzustreben.

Die Kampagne „Fairtrade-Towns“ unterstützt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und vernetzt Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel vor Ort stark machen, damit das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen in der Gesellschaft noch stärker verankert wird.

Kriterien

  • Kreistagsbeschluss, den Titel Fairtrade Kreis anzustreben und bei allen Ausschusssitzungen und im Landratsbüro Fairtrade Kaffee sowie ein weiteres Produkt aus fairem Handel auszuschenken.
  • Bildung einer lokalen Steuerungsgruppe
  • In mindestens 45 Einzelhandelsgeschäften und mindestens 23 Gastronomiebetrieben werden mindestens zwei Produkte aus fairem Handel angeboten.
  • In mindestens jeweils zwei öffentlichen Einrichtungen  (Schulen, Vereinen und Kirchen) werden fair gehandelte Produkte verwendet und je einmal pro Jahr eine attraktive Bildungsaktivität durchgeführt.
  • Pressearbeit über den Weg zum „Fairtrade Kreis“

Nach Erfüllung der Kriterien wird der Titel zunächst für zwei Jahre vergeben.

Mitmachen

Möchten auch Sie sich für fairen Handel engagieren oder tun Sie dies bereits und wir wissen nur noch nichts davon? Dann kontaktieren Sie uns.

Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe können, wenn Sie sich an der Kampagne beteiligen möchten und zwei fair gehandelte Produkte anbieten, direkt das entsprechende Formular ausfüllen und uns zuschicken. Welche Produkte von TransFair e. V. im Rahmen der Kampagne akzeptiert werden, erfahren Sie in der Rubrik FAQ:  Kampagne Fairtrade Towns

Gastronomiebetriebe: Formular für Gastronomiebetriebe
Einzelhandel: Formular für den Einzelhandel

Ihr Kontakt beim Kreis Offenbach

Bild: Möller
Sibylle Möller
Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane / Regional-, Europabüro und Wirtschaftsförderung
Europe Direct Relais Rhein-Main
Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
Telefon 06074 8180-3109
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum 2.A.24