Sprungziele
Seiteninhalt

Förderprogramme für ehrenamtliche Initiativen

Es gibt viele Initiativen im Kreis Offenbach, die Menschen, die im Kreis Zuflucht gefunden haben, unterstützen. Zahlreiche Helferinnen und Helfer sind ehrenamtlich aktiv. Dennoch sind sie auf Finanzmittel angewiesen. Dazu gibt es unterschiedliche Programme. Unterstützung kommt auch von einigen Stiftungen und Organisationen. Viele zeigen sich solidarisch mit den Menschen aus der Ukraine und bieten bedarfsorientierte Förderausschreibungen und Fördermittel an. Einen Überblick der Hilfe und die Möglichkeit zum Austausch gibt es unter anderem auf der Homepage “Aktuelle Fördermittel für die Ukraine-Hilfe“.

Sonderförderung der Aktion Mensch: Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Die Aktion Mensch unterstützt die Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Es können Fördergelder bis zu 100.000 Euro beantragt werden, mit einem Eigenmittel-Anteil von fünf Prozent. Dies ist beispielsweise für Personal-, Honorar- und Sachkosten zur Koordinierung, Qualifizierung und Begleitung von Ehrenamtlichen, den Aufbau zusätzlicher Angebote zur psychosozialen Betreuung und Beratung von traumatisierten Menschen , die Schaffung offener Freizeitangebote oder Angebote, die Zugang zum Arbeits- und Wohnungsmarkt bieten, möglich. Anträge können bis zum 31. Dezember 2022 gestellt werden. Nach Bewilligung ist jedes Vorhaben innerhalb von zwölf Monaten umzusetzen.

Fördermittel für #deinehrenamt

Das Land Hessen fördert gemeinnützige Organisationen, Verbände, Freiwilligenagenturen und kommunale Gebietskörperschaften sowie private Initiativen mit gemeinnützigem Träger mit einen Förderhöchstbetrag von bis zu 15.000 Euro. Gemäß der Richtlinie können vielfältige Aktivitäten gefördert werden, wie beispielsweise Projekte zur Gewinnung neuer Ehrenamtlicher oder zur Erschließung neuer Arten von Ehrenamt, Anerkennungsveranstaltungen, Schulungs- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Ehrenamt oder die Förderung von Digitalisierungsmaßnahmen im Ehrenamt. Anträge können online gestellt werden.

Ukraine-Förderprogramm EHRENAMT HILFT GEMEINSAM

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt die ganze Bandbreite des Engagements für Menschen aus der Ukraine mit bis zu 50.000 Euro pro Vorhaben: Beratung, Begleitung, Betreuung von Ankommenden vor Ort ebenso wie innovative Ansätze in den Bereichen Bildung und Spracherwerb, Behördenbegleitung, Arbeitsmarktintegration, Gesundheit und mehr. Antragstellung und Informationen sind unter https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/ehrenamt-hilft-gemeinsam-uberblick/?fbclid=IwAR0YlJAM8mnlsb6IMRccoMshnqWJ25bnfPSQUK0lFstBthwySCiKitCIrqc abzurufen.