Sprungziele
Seiteninhalt

Faire Woche

Aktionswochen des Fairen Handels - Wir machen mit!

Der Kreis Offenbach nimmt erneut an der Fairen Woche, der jährlichen Aktionswoche des Fairen Handels, teil. Vom 15. bis 29. September 2023 dreht sich alles unter dem Motto " FAIR. UND KEIN GRAD MEHR! – #FAIRHANDELN für Klimagerechtigkeit weltweit" darum, wie sich die Klimakrise auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzentinnen und Produzenten auswirkt und welchen Beitrag der Faire Handel zur Umsetzung von Klimagerechtigkeit leistet.

Ein wichtiger Schwerpunkt, denn trotz einiger positiver Entwicklungen liegen die Ursachen des Klimawandels vor allem in den traditionellen Industriestaaten. Die Auswirkungen sind jedoch hauptsächlich im Globalen Süden zu spüren, wo die Menschen am wenigsten zur Entstehung des Klimawandels beitragen. Letztes Jahr stand nach extremen Monsunregen teilweise fast ein Drittel Pakistans unter Wasser und führte zu einer humanitären Katastrophe. Auch in vielen Kaffeeanbaugebiete wird laut Prognosen aufgrund der klimatischen Veränderungen ein Anbau künftig nicht mehr möglich sein. Damit würden viele Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ihre Existenzgrundlage und wir möglicherweise unser Lieblingsgetränk verlieren.

Der Faire Handel unterstützt den Globalen Süden dabei, die Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen. So werden zum Beispiel klimaresistente Anbaupraktiken gefördert und Landwirtinnen und Landwirte gegen Klimarisiken abgesichert. Wir alle können mit unseren Kaufentscheidungen einen Beitrag zu einem klimaschonenden Wirtschaften leisten.

Während der Fairen Woche wird ein informatives und abwechslungsreiches Programm rund um Klimagerechtigkeit und weitere Themen des Fairen Handel von Engagierten im Kreis Offenbach präsentiert.

Impressionen der Fairen Woche 2023

Impressionen der Fairen Woche 2021