Sprungziele
Seiteninhalt

Haus der kleinen Forscher

Jedem Kind sollten Möglichkeiten eröffnet werden, seine Neigungen, Interessen und Begabungen für Naturwissenschaften und Technik zu entdecken. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" fördert die Begeisterung drei- bis sechsjähriger Mädchen und Jungen für naturwissenschaftliche und technische Phänomene.

Dabei können Kinder Antworten auf so spannende Fragen wie „Ist eine ausgetrunkene Saftflasche wirklich leer?“, „Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Wirbel beim Ablassen des Badewassers?“ und „Was hat beides mit einem Tornado zu tun?“ finden.

Der Kreis Offenbach koordiniert dieses Projekt für die Kindertagesstätten in den Kreiskommunen. Neben der Finanzierung werden die Schulungen und Fortbildungen organisiert. 

Bisher wurden folgende Einrichtungen zertifiziert:

  • Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Mainhausen-Mainflingen (dreimal zertifiziert)
  • Kindertagesstätte Panama in Mainhausen-Mainflingen (zweimal zertifiziert)
  • Städtische Kindertagesstätte Raabestraße in Mühlheim (dreimal zertifiziert)
  • Städtische Kindertagesstätte Im Trinkborn in Obertshausen (einmal zertifiziert)
  • Kindertagesstätte Die kleinen Strolche e. V. in Rodgau-Jügesheim (einmal zertifiziert)
  • Städtische Kindertagesstätte Waldacker in Rödermark-Waldacker (zweimal zertifiziert)
  • Katholische Kindertagesstätte St. Cyriakus in Seligenstadt (einmal zertifiziert)